Aktuelle Ausgabe

werkzeug&formenbau Titelseite 03/2018

Jetzt abonnieren

Zum Heftarchiv (für Abonnenten)

werkzeug&formenbau Ausgabe 03/2018

Editorial von Redakteurin Melanie Fritsch

Blick über den Tellerrand

Industrie 4.0 ist in aller Munde und beschäftigt nicht nur hierzulande die Werkeug- und Formenbaunation – auch in Brasilien ist es das beherrschende Thema. Chefredakteur Richard Pergler hat sich für Sie in São Paulo ein Bild gemacht auf der Internationale Ausstellung für Maschinen und Ausrüstung – Feimec – und seine Eindrücke in unserem Trendreport Ein Land macht sich startbereit ab Seite 6 zusammengefasst.

In Zeiten von Globalisierung gewinnen effizienzsteigernde Maßnahmen immer mehr an Bedeutung: Die internen Extrusionswerkzeugbauer bei Gealan Fenster-Systeme aus dem oberfränkischen Oberkotzau schafften es Automatisiert zu mehr Kapazität im Drahtschneidbereich (Reportage ab Seite 26). Mithilfezweier vollautomatisierten Fertigungslinien können sie ihre Düsenproduktion deutlich prozesssicherer, präziser und schneller abwickeln. Das Rückgrat bildet jeweils das solide und wiederholgenaue ERS-Handlingsystem von Erowa.

Gerade in hochgradig automatisierten Bereichen ist die Stabilität der Prozesse ein entscheidender Faktor. Insbesondere beim Einsatz sehr komplexer Stanzund Folgeverbundwerkzeuge ist es oft eine echte Herausforderung für die Verantwortlichen, die Stanzabfälle schnell und verlässlich aus dem Werkzeug zu bekommen.

In unserem Praxisbericht Sicheres Geleit aus der Arbeitszone (ab Seite 30) erfahren Sie, liebe Leser, warum die Aluminiumteilespezialisten bei apt Products aus Eckental-Brand in Mittelfranken in der Produktion auf die zuverlässigen pneumatischen Transporter von Fibro setzen.

 

Cookies sind für die Funktionsweise unserer Website wichtig. Klicken Sie auf „Ok“, um die Verwendung von Cookies zu erlauben. Wir sammeln und speichern auf dieser Webseite Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken, die wir zur Ausspielung von Werbeanzeigen an Gruppen von Nutzern mit bestimmten Merkmalen nutzen (Facebook Custom Audiences from your Website/Facebook-Pixel). Für den Fall, dass Sie sich auf der Website von Facebook mit Ihrem Nutzerkonto anmelden, ist es diesem Unternehmen möglich, einen direkten Bezug zu Ihnen als Nutzer unserer Website herzustellen.

Weitere Info