Amélie Brübach

Amélie Brübach ist die neue Kommunikationsleiterin der Moulding Expo - Bild: picslocation

Wichtige Info für alle MEXinsider-Abonnenten der Messe Stuttgart

Der MEXinsider wird künftig nur noch an die Newsletterabonnenten der werkzeug-formenbau.de versendet. Um künftig nicht auf den MEXinsider verzichten zu müssen, melden Sie sich am besten gleich kostenfrei und unverbindlich für die Newsletter der werkzeug-formenbau.de an.

Seien Sie auch weiterhin gespannt auf News aus der Werkzeug- und Formenbaubranche und auf Neues von der Messe Stuttgart!

In den Bereichen Marketing und Kommunikation ausgebildet, verantwortet Amélie Brübach als Nachfolgerin von Sabrina Ott seit 1. März 2018 in ihrer Position als Kommunikationsleiterin Industrie und Technologie alle Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der Moulding Expo. Auch die VISION, der Weltleitmesse für Bildverarbeitung, liegt in ihrem Verantwortungsbereich als Kommunikatorin.

Florian Niethammer und Florian Schmitz (auch bekannt als die beiden Flos), mit denen die Kommunikatorin eng zusammenarbeitet, freuen sich über den Neuzugang. "Wir haben mit Amélie Brübach nicht nur einen kreativen Kopf, sondern auch eine ambitionierte Strategin gewonnen. Gemeinsam werden wir die Moulding Expo noch stärker als DIE Messe für Werkzeug und Formenbau etablieren.

Da ist sich auch die neue Kommunikationschefin sicher: "Nach meinen dualen Studium bin ich über einige Stationen nun bei einem jungen Team gelandet, das mich herzlich aufgenommen hat. Jetzt freue ich mich darauf, mit mindestens genauso viel Herzblut und Begeisterung, wie ich sie bereits bei den Partnern und Ausstellern erleben durfte, auf den Erfolg der vorangegangenen zwei Messen aufzubauen“, so die gebürtige Hessin, die nach einem Zwischenstopp im Rheinland seit 2017 in Süddeutschland zuhause ist.