Formenträgersystem BFT-P V8

Eine der Neuheiten ist das elektrische Formenträgersystem BFT-P V8, mit dem sich großflächige Gläser – wie beispielsweise einteilige Glasdächer für PKWs – wirtschaftlich und ergonomisch fertigen lassen. - Bild: BBG

BBG, 2018 EiP
BBG war 2018 Finalist beim Wettbewerb „Excellence in Production“. - Bild: EiP

Ein innovatives Formenträgersystem speziell für das Umgießen von großflächigen Gläsern, beispielsweise einteilige Glasdächer für PKWs, hat der Systemanbieter BBG auf seinem Innovationstag Mitte Mai präsentiert. Der neue BFT-P V8 ist mit einer 2.200 mm breiten und 1.400 mm tiefen Formaufspannplatte ausgestattet und verfügt über eine Schließkraft von 300 kN. Mit ihm lassen sich große Gläser genauso wirtschaftlich und ergonomisch umgießen wie kleine mit den aktuellen Systemen. Dafür sorgen kurze Zykluszeiten und der wartungsarme, bedienfreundliche Aufbau des elektrischen Formenträgersystems. Da dieses mit Industrie 4.0-Anbindung geliefert wird, können Kunden Prozessdaten individuell erfassen und zur weiteren Auswertung weiterleiten.
Mit dem BFT-P V8 ergänzt BBG sein Portfolio an Highspeed-Formenträgersystemen nach oben. Über mehr als eine Million Arbeitszyklen hinweg wurden die Modellvariante mit Zahnriemenantrieb geprüft und optimiert.

Lesen Sie auch unseren Beitrag "Die besten Werkzeugbauten 2018"

Geringer Wartungsaufwand, einfache Bedienung

Es ist außerdem besonders wartungsarm: Beim Test war über eine halbe Million Zyklen hinweg keinerlei Service notwendig. Danach mussten lediglich die Linearführungsschlitten nachgefettet und der Zahnriemen nachgespannt werden. Auch die Reinigung ist einfach, dafür sorgt eine Verkleidung mit ebenen Flächen sowie eingebetteten Kabeln und Medienführungen.
Ausgestattet ist das Formenträgersystem mit der neuen BBG-Nutzeroberfläche Easy Control 2.0, mit der sich Funktionen und Arbeitsabläufe von Maschine und Werkzeug mühelos neu erstellen und anpassen lassen.

Welche Vorteile die neue Benutzeroberfläche Easy Control 2.0 von BBG mit sich bringt, lesen Sie hier.

Leichtes Handling bei großen Werkstücken

BFT-P V8, Formenträgersystem, BBG
Der BFT-P V8 ist über eine halbe Million Zyklen hinweg komplett wartungsfrei. Anschließend müssen lediglich die Linearführungsschlitten nachgefettet und der Zahnriemen nachgespannt werden. - Bild: BBG

Insgesamt stehen in der neuen Formenträger-Reihe vier Modelle mit Plattenmaßen bis zu 2.200 mm x 1.400 mm zur Verfügung. Die maximale Zuladung der oberen Platte beträgt 3.000 kg, die der unteren Platte 3.500 kg.
Das Handling besonders großer Werkzeuge erleichtern die zwei alternativ erhältlichen Varianten mit „schwenkbarem Turm“ und „Shuttle“. In der Turm-Version, die auf dem Innovationstag gezeigt wurde, fährt die obere Formspannplatte auf und schwenkt gemeinsam mit der unteren Platte nach außen.
Da das System von vorne und hinten frei zugänglich ist, lassen sich Zu- und Abführsysteme für Bauteile, Einlegeteile und Werkzeuge bei Bedarf rasch integrieren. Bei Bedarf kann mit dem BFT-P V8 auch vollautomatisch gefertigt werden, beispielweise mithilfe eines Roboters, der Werkstücke einlegt und entnimmt. nh

Wissenswert

BBG ist Spezialist für das Umgießen großer Gläser

Im Umgang mit großen Bauteilen hat der Systemlieferant BBG eine umfassende Erfahrung. Neben kundenindividuellen Fertigungslösungen bietet die Unternehmensgruppe schon seit vielen Jahren Formenträgersysteme und Komplettlösungen für das Umgießen großflächiger Gläser wie Dach-, Front- und Heckscheiben und das Umgießen von Photovoltaikmodulen mit Polyurethan an.