Die Chiron Hausmesse Open House findet vom 9. bis 11. März in Tuttlingen statt. 
Bild: Chiron

Die Chiron Hausmesse Open House findet vom 9. bis 11. März in Tuttlingen statt. Bild: Chiron

Viele praxisnahe Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Branchen sowie Softwarelösungen zum Thema „Digitally Enhanced Machining“ Solutions runden das Programm ab. Die Softwarelösungen des Maschinenbauers reichen von Programmen und Applikationen für die Maschinen- und Prozessdatenabfrage bis hin zu Anlagen- und Diagnose-Tools für die Analyse, Monitoring und die Simulation von Bearbeitungsprozessen.

Chiron DataLine: Monitoring-Software zur Fertigungsoptimierung

Mit der Chiron DataLine zeigt der Maschinenbauer eine Software-Lösung zur Datenerfassung, -verdichtung und –auswertung. Das Tool ist für beliebige Ausgabegeräte (wie PC, Smartphone oder Tablet) und liefert entscheidende Impulse für die Optimierung Ihrer Produktionsprozesse.

Das Monitoring- und Diagnose-Tool besteht aus mehreren Apps. Diese ermöglichen den Abruf von Maschinen- und Prozessdatendaten und können Aufschlüsse geben über Maschinen-, Werkzeug-, Werkstück- und Betriebsmittelzustände. Der Nutzer erhält dadurch jederzeit einen Überblick über die wichtigsten Daten wie den Maschinenstatus, den Stand der Fertigungsprozesse, die Produktivität oder die produzierten Werkstücke. Damit wird er befähigt, Parameter bei Bedarf zeitnah zu optimieren.

Außerdem erhält er im Falle von Störungen Meldungen, die ihm die Ursache anzeigen, um schnell Lösungswege zu finden. Chiron DataLine lässt sich auf Werkzeugmaschinen zahlreicher Hersteller einsetzen und kann mit allen aktuellen und gebräuchlichen Steuerungstypen kommunizieren.

Simulation und virtuelle Maschinen- und Prozessabläufe mit Chiron ProcessLine

Die Softwarelösung ProcessLine von Chiron ist ein wesentlicher Bestandteil für die einfache, schnelle und realitätsnahe Simulation der Fertigung auf einem Bearbeitungszentrum im Rahmen von Turnkey Prozessen. Durch automatisierte Abläufe trägt sie dazu bei, die Programmierzeit bis zu 90 Prozent zu verkürzen.

ProcessLine integriert Geometrie, Kinematik und Dynamik eines realen Chiron Bearbeitungszentrums mit allen Funktionalitäten zu einer durchgängigen virtuellen Prozesskette. Die eingesetzte Software bildet die komplette CNC Zerspanung der Werkzeugmaschine einschließlich der integrierten Automationskomponenten ab. Sie hilft dadurch, Fertigungsprozesse effizient und wirtschaftlich zu gestalten. Durch ProcessLine kann die Fertigung sicher geplant, getestet und verifiziert werden, denn das Programm simuliert exakt alle Prozessabläufe, die später auf dem Chiron Bearbeitungszentrum laufen sollen.

Zahlreiche Maschinenneuheiten

Unter den 50 Bearbeitungszentren live unter Span sind außerdem wieder zahlreiche Neuheiten zu finden. Dazu zählen die komplett überarbeiteten Baureihen 12 und 18, die neue FZ08 MT precision plus für mehr Genauigkeit und die Mill 2000 high dynamics mit neuem Dynamikpaket.

Erstmals Scherer-Chiron Fertigungszelle auf demOpen House

Erstmals präsentieren sich auf dem Open House alle Mitglieder der Unternehmensgruppe- also neben Chiron auch Stama, Scherer und CMS.

Zu den jüngsten Erfolgen aus der Zusammenarbeit innerhalb des Verbundes zählt ein Gemeinschaftsprojekt, das Scherer Feinbau und Chiron bereits auf der EMO 2015 in Mailand zeigten: Dort präsentierten sie den Fachbesuchern eine schnittstellenfreie Komplettanlage aus einer Hand für das hocheffiziente, automatisierte und doppelspindlige Drehen und Fräsen von Zylinderkopf-Bauteilen.

Vortrag von Trumpf-Geschäftsführer  Prokop zum Thema „Produktion im Wandel“

Highlight des Begleitprogramms ist ein Vortrag von Heinz-Jürgen Prokop, Geschäftsführer Entwicklung und Einkauf bei Trumpf Werkzeugmaschinen sowie neu gewählter Vorsitzender des VDW, am Donnerstagnachmittag.

Er berichtet über Entwicklungen und Erfolge von Trumpf beim Thema Industrie 4.0. Trumpf ist 2015 eine fünfjährige strategische Kooperation über Grundlagenforschung zum Thema Industrie 4.0 mit dem Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA eingegangen.

Praxisnahe Vorträge an allen drei Tagen

Zahlreiche weitere praxisorientierte Vorträge an den drei Tagen stellen den Besuchern interessante Anwendungen aus unterschiedlichen Branchen und Einsatzfeldern vor.

Das Medical und Precision Technology Center und das Turnkey Zentrum live erleben

Während der gesamten Zeit stehen Mitarbeiter für Unternehmensführungen, persönliche Gespräche und zur Beratung aktueller Projekte bereit.

Auch im hauseigenen Medical und Precision Technology Center geben Ingenieure und Techniker einen Einblick, wie sie gemeinsam mit Kunden Topprodukte und wirtschaftliche Fertigungsprozesse entwickeln bzw. optimieren.

Im 5.000 qm großen Turnkey Zentrum zeigen Chiron-Fachleute schlüsselfertige Gesamtlösungen für die wirtschaftliche Produktion von vorgegebenen Bauteilen.

Partnerausstellung und After-Work-Anwendertreff

Darüber hinaus können sich Besucher im Rahmen der Partnermesse bei 30 Mitausstellern über deren Produkte und Dienstleistungen informieren. Den Abschluss des Open House bildet wie jedes Jahr der After-Work-Anwendertreff mit Live-Musik am Freitagnachmittag.

Kontakt: Chiron-Werke GmbH & Co. KG, www.chiron.de