Geld fotolia eyetronic

Alter ist nicht alles: Die notwendige Qualifikation zum Erreichen einer Position im Maschinenbau ist wesentlich entscheidender für das Gehaltsniveau als das Alter. – Bild: eyetronic – Fotolia.com

Dies ist ein Kernergebnis der neuen “Gehaltsstudie 2016 für Fach- und Führungskräfte”, die der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA nun abgeschlossen hat.

“Es wird immer wichtiger, gut ausgebildete Fachkräfte ins Unternehmen zu bekommen und an das Unternehmen zu binden. Deshalb ergeben sich neue Gehaltsgefüge”, erläutert Bianca Illner, Leiterin der Abteilung Betriebswirtschaft im VDMA. “Dabei ist die Qualifikation das wichtigste Kriterium für die Einordnung in das Vergütungssystem eines Unternehmens.”

Im regionalen Vergleich zeigt sich, dass die höchsten Gehälter im Maschinenbau in Baden-Württemberg (Postleitzahlengebiet 7) gezahlt werden. „In Baden-Württemberg sitzen viele Weltmarktführer aus dem Maschinenbau. Zudem dürfte die lokale Konkurrenz mit der Automobilindustrie zu höheren Gehältern führen“, begründet VDMA-Vergütungsexpertin Andrea Veerkamp-Walz dieses Ergebnis. “In anderen Regionen Deutschlands machen sich dagegen die strukturschwächeren Gegenden bemerkbar.”

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.produktion.de!