Erstes Haas Technical Education Centre (HTEC) in Westfrankreich eröffnet

Insgesamt zehn Werkzeugmaschinen von Haas sind dort im Einsatz

Haas HTEC Eröffnung

Links: Jens Thing, Geschäftsführer von Haas Automation Europe
Rechts: Patrick Bizet, Managing Director lycée La Joliverie
Bild: Haas Automation

Das HTEC befindet sich in einem 6000 Quadratmeter großen Neubau, dem „Pôle des Process Industriels“ (Zentrum für industrielle Prozesse) mitten im Komplex von Saint-Sébastien. Die feierliche Eröffnung erfolgte im Oktober 2015 in Anwesenheit der Vertreter von Haas Automation, Realmeca und La Joliverie sowie von lokalen Persönlichkeiten und Branchenpartnern.

La Joliverie hat im Département Loire-Atlantique und auch darüber hinaus in Frankreich einen guten Ruf. Die Schule ist für ihre Teilnahme am Shell Eco-Marathon bekannt, für den Schüler und Studenten aus der ganzen Welt energieeffiziente Fahrzeuge konstruieren, bauen und testen. Gewinner ist das Team, dessen Fahrzeug am weitesten fährt. „Microjoule“, das Auto von La Joliverie, hat den Shell Eco-Marathon häufiger als alle anderen Mitbewerber in der Geschichte der Veranstaltung gewonnen und den Weltrekord für das Fahrzeug, das mit einem Liter Benzin die meisten Kilometer gefahren ist, gebrochen. Der aktuelle Rekord von La Joliverie liegt bei nahezu 3000 km.

Der Erfolg von La Joliverie im Shell Eco-Marathon, für den die Schule mit globalen Großunternehmen wie Michelin und Bosch zusammenarbeitet, hat die Bildungseinrichtung zu einem Aushängeschild für die Bildung in Frankreich werden lassen. Viele Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, angefangen bei französischen Bildungsministern bis zu Formel-1-Fahrern, haben sie besucht, um sie zu loben und mehr vom Microjoule zu erfahren. Jedes Jahr wird das Fahrzeug von den Schülern neu gebaut und getunt. In diesem Jahr haben sie das Microjoule mit Hilfe der CNC-Maschinen von Haas fertiggestellt.

„Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit einer Schule wie der La Joliverie und darauf, dass sie Haas als Zulieferer von Werkzeugmaschinen ausgewählt haben“, betont Jens Thing, Geschäftsführer von Haas Automation Europe. „Nie zuvor habe ich eine solche Leidenschaft und einen solchen Ehrgeiz erlebt, mit dem die Schulleitung und die Lehrkräfte bemüht sind, ihren Schülern die bestmögliche Bildung zu vermitteln. Sie sind ein Beispiel für die positiven Veränderungen, die die Bildung im Leben von Schülern bewirken kann.“

Kontakt: Haas Automation Europe N.V., www.HaasCNC.com