GF Machining Solutions: International Solution Days

300 qm fünf Technologien, einschließlich Additiver Fertigung und verschiedenste Automationsmöglichkeiten präsentiert

Live zu sehen ist auch eine komplette Linear-Zelle, in der nicht nur eine Draht-, Senkerodier- und Fräsmaschine eingebunden sind, sondern die Bauteile zusätzlich gewaschen und vermessen werden. Verbunden über eine Linearautomation wird die Zelle über eine zentrale Software gesteuert. Anhand von Bauteilen wird die gesamte Prozesskette einer automatisierten Fertigung ab Losgröße 1 demonstriert.

Einen Ausblick auf Industrie 4.0 gibt RConnect – eine neue digitale Dienstleistung, die mit einer Fernwartung startet.

Vorgestellt werden auch zwei neue Drahterodiermaschinen: die AgieCharmilles CUT E 350 – eine kompakte Universalmaschine mit neuester Generatortechnik und Steuerung. Die AgieCharmilles CUT P 1250 kann mit einem Verfahrweg von 1250 mm Werkstücke mit Maßen bis 2,3 m x 1,3 m x 0,8 m und einem Gewicht bis 6 Tonnen bearbeiten und gehört damit zu den größten Erodiermaschinen.

Spannende Vorträge, Live-Vorführungen und die Präsenz von Partnern, von der Werkzeugtechnik über Software bis hin zur Messtechnik, runden das Programm ab.

Interessierte melden sich bitte auf der Website www.gfms.com/de International Solution Days, telefonisch 07181 / 926 – 112 oder über info.gfms.de@georgfischer.com an.

Kontakt: GF Machining Solutions GmbH, www.gfms.com