GOM Workshop: „3D-Koordinaten-Messtechnik in Spritzguss- & Kunststoff-Prozessketten“

Durch die Digitalisierung von Qualitätsprozessen mittels Form- und Lagetoleranzen und die Integration optischer Messtechnik lassen sich Entwicklungszeiten verkürzen und Produktionsabläufe verbessern.

Namhafte Anwender berichten aus der täglichen Praxis:

  • Angela Eisenhardt, MCAD Engineering Spezialistin von Continental, schildert den zeichnungslosen Prozess mit 3D Master.
  • Friedhelm Panick, Qualitätsbeauftragter von Pöppelmann, referiert über die Auswirkungen neuer GPS-Normung in der Qualitätsbewertung von Kunststoffartikeln.

Die GOM Workshops sind Branchentreff für Konstrukteure, Formen- und Werkzeugbauer sowie Fachleute aus Qualitätssicherung und Produktion. Neben Anwendervorträgen und Erfahrungsaustausch stehen Neu-Entwicklungen in der 3D-Messtechnik sowie der Mess- und Auswertesoftware im Mittelpunkt, die in Live-Präsentationen vorgestellt werden.

Datum: 21. Juni 2016, 10:00 bis 15:00 Uhr

Ort: Congress Park Hanau, Schloßplatz 1, D-63450 Hanau

Weitere Informationen unter: http://www.gom.com/de/events/gom-events/spritzguss-workshop/germany.html