Hasco passt das eigene Produktportfolio den Bedürfnissen seiner Kunden an.
Bild: Hasco

Hasco passt das eigene Produktportfolio den Bedürfnissen seiner Kunden an. Bild: Hasco

Aktuell hat der Normalienhersteller das Sortiment umfangreich erweitert. Die Produktpalette mit über 100.000 Einzelteilen wurde in 25 Warengruppen durch über 500 neue Varianten bestehender Normalien und Zubehörteile erweitert. Dadurch können Formenbauer umfassender auf Hasco Lösungen zugreifen und in vielen Anwendungen Standard Lagerartikel einsetzen. Das trägt zu wesentlicher Kostenoptimierung, Produktivitätssteigerung, Qualitätsverbesserung und gesteigerter Wettbewerbsfähigkeit bei.

Die Hasco Produkterweiterungen im Detail: Führungssäulen sind jetzt mit einem neuen Führungsdurchmesser von 52 mm erhältlich. Entsprechende Buchsen gibt es nun auch in Standard und wartungsfreier Ausführung, für Platten bis 246 mm Stärke. Zentrierhülsen sind in zusätzlichen Längen bis 320 mm verfügbar und das O-Ring-Standardprogramm Z98 wurde um 47 neue Varianten erweitert. Längere Auswerferstifte bis 800 mm, kürzere Auswerferhülsen zur Vermeidung von unnötigem Materialverschnitt, Temperierelemente in wichtigen Inch-Abmessungen und weitere Zwischengrößen ergänzen das Gesamtprogramm.

Auch in Zukunft wird Hasco das Produktportfolio kunden- und marktorientiert ausbauen und Formenbauern zusätzliche Vorteile durch weitere Standardisierungen im Rahmen ermöglichen.

Kontakt: Hasco Hasenclever GmbH + Co KG, www.hasco.com