Mahr und Roland Friedrich bündeln die Kräfte

Dabei reicht das Lösungsangebot von einfachen Handmessplätzen bis hin zu Messvollautomaten zur 100 Prozent Kontrolle in der Fertigung.

„Mit dem Beitritt zur Mahr Gruppe garantieren wir auch in Zukunft unseren Kundenverpflichtungen gerecht zu werden und profitieren vom guten Ruf der Mahr Gruppe“ sagt Geschäftsführer Roland Friedrich.

„Als Verstärkung der eigenen Aktivitäten bei kundenspezifischen Messlösungen und als konsequenten Schritt für weiteres Umsatzwachstum“, sieht Stephan Gais, Geschäftsführender Gesellschafter der Mahr Gruppe, den Zukauf von MWF Roland Friedrich.

Durch das Zusammengehen der beiden Unternehmen werden bewährte Sondermess- und prüflösungen, ergänzt durch den Mahr-Technologiebaukasten, über das weltweite Vertriebs- und Servicenetz angeboten.

Kontakt: Mahr GmbH, www.mahr.de

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?