Mapal Meiningen

Mapal hat das Kompetenzzentrum Kleinstwerkzeuge im thüringischen Meiningen erweitert. - (Bild: Mapal)

Auf einer Grundfläche von über 15.000 Quadratmetern ist ein modernes, klimatisiertes Gebäude mit rund 1.100 Quadratmetern Produktionsfläche und einem Verwaltungstrakt von 500 Quadratmetern entstanden. Mit dem Neubau verdoppelt Weisskopf seine Fertigungskapazitäten, gleichzeitig sind schlanke und effiziente Produktions- und Logistikprozesse entstanden. Bei der Realisierung des Projekts wurde ein modernes Energie-Konzept umgesetzt. Es entspricht neuesten Standards und unterschreitet die gesetzlichen Mindestanforderungen der Energieeinsparverordnung um zehn Prozent.

Den kompletten Beitrag lesen Sie auf der fertigung.de

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?