Traditioneller Besuch aus China

Besichtigungsteilnehmer aus China kamen Mitte März zu Weber, um die Werkzeug- und Teileproduktion sowie die Weber-Dreheinheiten näher kennenzulernen. Der Besuch erfolgte im Rahmen ihres Aufenthaltes auf den Technologie-Tagen von Arburg/Loßburg. - Bild: Weber

Schon fast als traditionell zu bezeichnen ist diese informative Technik-Tour. Die Besucher  konnten sich ein detailliertes Bild davon machen, wie eine moderne Produktion von Spritzgieß-Werkzeugen, Dreheinheiten und Spritzteilen aussieht.

Begrüßt wurden die Gäste von Geschäftsführer Martin A. Bauer sowie dem Leiter Geschäftsentwicklung & Vertrieb, Antonio Trinchese. Einer kurzen Unternehmenspräsentation und anschließendem Imbiss folgte die Besichtigung von Formenbau und Teilefertigung. Anschließend blieb genügend Zeit, um Fragen zu Dreheinheiten, Werkzeugen und Spritzteilproduktion zu stellen. Besonders beeindruckt zeigten sich die Besucher aus Asien vom modernen, leistungsfähigen Maschinenpark bei Weber und den darauf entstehenden High-End-Produkten aus den Bereichen Automotive, Optik/Beleuchtung, Sensorik, DiY und Medizintechnik. In der Mehrkomponenten- und Silikonverarbeitung wie auch bei der Herstellung von Werkzeugen und Dreheinheiten gehört Weber zu den Pionieren der Branche.

Kontakt: Wilhelm Weber GmbH & Co. KG, www.weber-esslingen.de