Die neue Produktionshalle am Tungaloy-Standort in Iwaki liefert 6.000 m² zusätzliche Fläche zur Herstellung hochwertiger Werkzeugsysteme.
Bild:  Tungaloy Germany GmbH

Die neue Produktionshalle am Tungaloy-Standort in Iwaki liefert 6.000 m² zusätzliche Fläche zur Herstellung hochwertiger Werkzeugsysteme. Bild: Tungaloy Germany GmbH

000 Quadratmeter erweitert Somit können nun Dreh-, Stech-, Bohr-, Fräs- und Gewindewerkzeuge rasant und mit gewohnt hoher Qualität an die Schlüsselindustrien rund um den Globus geliefert werden >

Erst im November 2011 hatte Tungaloy seine neue Fertigung mit 15.000 Quadratmetern Größe in Iwaki aufgenommen. Doch in der Zwischenzeit hat die Nachfrage am Markt nach Hartmetallwendeschneidplatten, Fräswerkzeugen und Wendeplattenbohrern enorm zugelegt – was den Weg bereitete, um zusätzliche 6.000 Quadratmeter Produktionsfläche auf dem Firmengelände einzurichten.

 

Hochmoderne Fertigung

Dazu Jochen Daumen, Leiter Vertrieb und Marketing der Tungaloy Germany GmbH aus Monheim: „Seit Tungaloy Teil der IMC-Gruppe ist, wurde massiv in die Produktion investiert. Entsprechend gut ausgestattet ist auch die neue Produktionshalle in Iwaki: modernste, vollautomatisierte Maschinengenerationen sowie bestens ausgebildetes Personal helfen uns, die Kapazitäten enorm auszuweiten sowie unsere Produkte in noch kürzerer Zeit zu Kunden in der ganzen Welt zu liefern.“

Überhaupt ist schnelle Verfügbarkeit unabdingbar für den Erfolg der Tungaloy-Produkte in der industriellen Produktion. Dass die Werkzeugqualität und -bandbreite ebenfalls stimmt, davon haben sich schon viele Kunden überzeugen können. Dazu trägt unter anderem ein neu implementiertes, ausgeklügeltes Qualitätsmanagementsystem bei.

 

Breite Werkzeugpalette

Nicht zuletzt der Zusammenschluss mit der IMC schuf neue Ressourcen, um neue Produkte zu entwickeln und zu optimieren. Herausgekommen ist ein umfangreiches Portfolio mit Lösungen für die verschiedensten Applikationen und Werkstoffe. Die Kombination aus den bewährten Tungaloy-Schneidstoffen mit neuen, innovativen Werkzeugsystemen zum Drehen, Stechen, Fräsen und Bohren bilden eine enorm produktive Einheit. „Mit unserem technologisch sehr hohen Anspruch sowie der aktuellen Investition in zusätzliche Produktionskapazitäten tragen wir einmal mehr zum Erfolg und zur Produktivität unserer Kunden bei“, ist sich Jochen Daumen sicher.

Kontakt: Tungaloy Germany GmbH, www.tungaloy.de