VDMA Baden-Württemberg: Auftragseingang im September 2015

Nach Mitteilung des Verbandes Deutscher Maschinenbau (VDMA) Baden-Württemberg hat das Auslandsgeschäft im September 2015 um 5 Prozent im Vergleich zum letzten Jahr zugenommen, während das Inlandsgeschäft um 3 Prozent zurückgegangen ist. Die Aufträge aus dem Euro- Raum liegen im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent zurück.

“Der Maschinenbau in Baden-Württemberg ist weiter auf moderatem Wachstumskurs, gleichzeitig ist jedoch eine zunehmende Unsicherheit in Anbetracht des wirtschaftlichen Umfeldes festzustellen”, so der baden-württembergische VDMA-Geschäftsführer Dietrich Birk.

Im Drei-Monatszeitraum von Juni bis September 2015 hat der Auftragseingang um ein Prozent zugelegt, für den bisherigen Jahresverlauf liegt der Auftragsbestand auf Vorjahresniveau.

Kontakt: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V., www.vdma.org

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?