Comara GmbH

Gehört künftig zu 100 Prozent zur Walter AG: Die Comara GmbH mit Sitz in St. Georgen im Schwarzwald, Spezialist für innovative Software- und Vernetzungslösungen im industriellen Fertigungsumfeld. - Bild: Comara

Mirko Merlo, Vorstandsvorsitzender der Walter AG: "Dies ist ein wichtiger strategischer Schritt zur Erweiterung unseres digitalen Portfolios und zur Weiterentwicklung unseres Unternehmens in Richtung Industrie 4.0."

Mit der Übernahme von Comara setzt Walter seine Entwicklung vom Produkt zum Prozesspartner - und nun zum digitalen Prozesspartner - konsequent fort. Das Ziel ist es, Prozesse ganzheitlich verstehen und interpretieren zu können und digitale Lösungen zu entwickeln, mit denen die Walter Zerspanungskunden ihre Produktivität und Effizienz über die gesamte Prozesskette hinweg optimieren können.

Comara selbst wird eine eigenständige Firma bleiben - mit eigenen Produkten und direktem Endkundengeschäft. nh

Comara GmbH
Das im Jahr 2004 gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf Software-Lösungen im industriellen Fertigungsumfeld. Mit seinen Fertigungsassistenzsystemen, Prozess- und Maschinendatenerfassung zur Echtzeitoptimierung sowie Lösungen für das "Internet der Dinge" beliefert Comara namhafte Maschinenhersteller, Automobilisten und Technologieführer.