Sonderschau Audi Werkzeugbau: Im Laserschmelzverfahren entsteht im Metalldrucker Schicht um Schicht ein dreidimensionales Teil.

Sonderschau Audi Werkzeugbau: Im Laserschmelzverfahren entsteht im Metalldrucker Schicht um Schicht ein dreidimensionales Teil.

November 2015 in Frankfurt am Main international Maßstäbe setzen

Die formnext 2015 zeigt die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten und Technologien aus dem Zusammenspiel von Additiver Fertigung und konventionellen Verfahren. Besucher sehen hier die nächste Generation der Produktentwicklung und -herstellung. Zur Weltelite des industriellen 3D-Drucks, die auf der formnext als Aussteller vertreten sind, zählen unter anderem alphacam, 3D Systems, EnvisionTEC, EOS, HP, Keyence, Prodways, Realizer, Renishaw, Ricoh, Sisma, SLM und Stratasys – Stratasys übrigens mit dem größten Messeauftritt, den das Unternehmen je in Europa hatte. Dazu kommen industrielle Hochkaräter wie Arburg und Trumpf. Der Laserhersteller Trumpf wird auf der formnext sein neues Produkt- und Technologie-Portfolio für die Additive Fertigung von Metallteilen vorstellen.

Auch das niederländische Unternehmen „Additive Industries“ feiert mit seinem Metall-3D-Druck-System MetalFAB1 die Weltpremiere auf der formnext. Auch andere führende Unternehmen haben wegweisende Produktlaunches angekündigt. „Nach nicht einmal einem Jahr Vorbereitung können wir mit der formnext eine erstklassige Messepremiere versprechen“, freut sich Sascha Wenzler, Bereichsleiter formnext beim Veranstalter Mesago Messe Frankfurt. „Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit den Ausstellern, Partnern, Besuchern und der gesamten Branche eine eindrucksvolle Basis legen für die weitere Entwicklung der formnext in den nächsten Jahren.“

An allen vier Messetagen thematisiert die Konferenz der formnext powered by tct mit 30 internationalen Sprechern neueste Technologien und Anwendungsmöglichkeiten der Additiven Technologien und ihren Einfluss auf Produktentwicklung und Produktion. Die Key-Notes halten unter anderem führende Persönlichkeiten von Audi, EOS und Stratasys. Damit bietet die Konferenz großes Expertenwissen und einzigartige Erfahrungen aus erster Hand und schafft damit einen echten Mehrwert.