Interview

Hier finden Sie alle Interviews der werkzeug&formenbau mit den Innovationsführern und Strategen der Werkzeug-, Formen- und Modellbaubranche.

Christoph Dörr
Christoph Dörr, Trumpf GmbH & Co KG

Warum sollen Werkzeugbauer auch additiv denken?

Wie Werkzeug- und Formenbauer durch den Einsatz additiver Technologien ihren Wettbewerbsvorteil ausbauen können und warum es immer noch Vorbehalte gegen diese Verfahren gibt, erklärt Christoph Dörr in einem Interview.Weiterlesen...

Georg Paulus, Wolfgang Faßnacht
Wolfgang Faßnacht, W. Faßnacht Werkzeug- und Formenbau

Warum sind qualifizierte Mitarbeiter so wertvoll?

Die Mitarbeiter von W. Faßnacht Werkzeug- und Formenbau im schwäbischen Bobingen haben ihrem Unternehmen im vergangenen Jahr zum Traumfirma-Award verholfen. Geschäftsführer Wolfgang Faßnacht erkärt das Besondere an dieser Auszeichnung und an seinem Team.Weiterlesen...

Jens Lüdtke, Tebis Consulting, Benedikt Ruf, Gindumac GmbH, und Claus Hornig, Inhaber Claho GmbH
Jens Lüdtke, Benedikt Ruf und Claus Hornig, Projektleiter "Marktspiegel Werkzeugbau"

„Initiative eröffnet Markttransparenz und Vergleichbarkeit in der Branche“

Der Wunsch nach Markttransparenz ist angesichts des Wettbewerbs im Werkzeug-, Modell- und Formenbau groß. Mit dem Projekt „Marktspiegel Werkzeugbau“ entsteht ein praxisorientierter Unternehmensvergleich, über dessen Ziele uns die Initiatoren Jens Lüdtke, Benedikt Ruf und Claus Hornig Auskunft gaben.Weiterlesen...

Horst Lach
Horst Lach, Lach Diamant

"Der Trend geht zum Monoblock"

werkzeug&formenbau-Chefredakteur Richard Pergler sprach mit PKD-Pionier Horst Lach über Historisches sowie über die neuesten Trends und Entwicklungen bei PKD-Werkzeugen.Weiterlesen...

Prof. Steffen Ritter
Steffen Ritter, Fakultät Technik der Hochschule Reutlingen

Warum braucht die Branche einen "AM Field Guide"?

"Wir haben mit dem formnext AM Field Guide einen strukturierten Überblick geschaffen, der die Verfahren zum „Additive Manufacturing“ (AM) erklärt und voneinander abgrenzt," erläutert Professor Steffen Ritter und gibt uns im Interview weitere Einblicke.Weiterlesen...

Ulrich Rosenberg, gwk
Ulrich Rosenberg, gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH

"Die Werkzeugmacher wissen über die neuen Möglichkeiten Bescheid"

Schnellere Zykluszeiten, höhere Wettbewerbsfähigkeit – trotz der vielen Vorteile von konturfolgenden und kavitätsnahen Temperiersystemen ist es schwierig, die Branche zum Umdenken zu bewegen. werkzeug&formenbau sprach mit Ulrich Rosenberg über seine Eindrücke.Weiterlesen...

Manfred Boretius
Manfred Boretius, Listemann Technology AG

Warum sollten Werkzeugbauer Vakuumlöten kennen?

"Im Werkzeug- und Formenbau lassen sich mit dem Verlöten unterschiedlicher Stahlqualitäten Potenziale zur Kostenreduktion erschließen", erklärt Manfred Boretius, CEO bei Listemann Technology AG, im Interview.Weiterlesen...

Georg Paulus, Markus Becker, Johannes Becker Werkzeugbau, JBW, Traumfirma Award
Markus Becker und Georg Paulus

"Wir kommunizieren alle auf Augenhöhe und offen miteinander"

Als Geschäftsführer macht Markus Becker vom Johannes Becker Werkzeugbau (JBW) vieles richtig, das zeigt die Traumfirma-Award-Auszeichnung. Melanie Fritsch sprach mit Markus Becker und Georg Paulus über die aufschlussreichen Ergebnisse.Weiterlesen...

Steffen Zimmermann
Steffen Zimmermann, VDMA

Warum wird Datensicherheit für Betriebe wichtig?

"Das Risikobewusstsein in Sachen Cybersecurity hat in den Unternehmen deutlich zugenommen. Leicht umsetzbare technische Schutzmaßnahmen werden jedoch immer noch nicht ernst genug genommen", erklärt Steffen Zimmermann, Leiter Competence Center Industrial Security beim VDMA, im Interview.Weiterlesen...

Professor Wolfgang Boos
Professor Wolfgang Boos, WBA Aachen

"Werkzeugbauer müssen sich der Industrie 4.0 stellen."

In der Studie "Erfolgreich digital vernetzen auf dem Shopfloor im Werkzeugbau" befassen sich Professor Wolfgang Boos, Michael Salmen, Maximilian Stark und Johan de Lange mit den Herausforderungen der Digitalisierung. werkzeug&formenbau sprach mit Professor Boos über die Lage in den Unternehmen.Weiterlesen...