MEXonTour Besichtigung

Florian Schmitz und Florian Niethammer auf Besichtigungstour in Europa. - Bild: Messe Stuttgart

Herr Niethammer, Sie und Ihre Kollegen sind viel unterwegs. Was gibt es Neues aus dem MEX-Team zu berichten?

Wir waren querbeet in ganz Europa unterwegs, um unser Vorhaben, die Moulding Expo noch internationaler zu vernetzen, voran zu bringen. Im September waren wir beispielsweise zu Gast beim “Congresso stampi” vom italienischen Verband UCISAP in Franciacorta, wo wir die Mitglieder des Verbandes und deren Anliegen näher kennengelernt haben. Ende September ging es dann zur “Moulds Event” nach Marinha Grande in Portugal, dort ist eines der größten Werkzeugbaucluster Europas ansässig.

Was genau hat Sie dazu bewogen, nach Portugal zu reisen, und was haben Sie da alles erlebt?

Wir arbeiten sehr eng mit unserem Global Partner ISTMA, Weltverband aller Werkzeugmacher, zusammen. Dieser Partner unterstützt uns dabei, enger mit den Landesverbänden zusammenzurücken. In Portugal hatten wir die Gelegenheit, mit einer Delegation organisiert vom portugiesischen Verband CEFAMOL eine ganze Reihe hochwertiger Werkzeugbaufirmen unterschiedlichster Größe kennenzulernen – vom kleinen Familienbetrieb bis zum globalen Konzern. Besonders beeindruckend war, wie international ausgerichtet die Firmen mit einem Exportanteil von 80 bis 90 Prozent – vorwiegend in den Automotive-Sektor – agieren.

Gab es besondere Höhepunkte?

Ja, mehrere. Klasse war unsere MEX-Infoveranstaltung, bei der wir unseren guten Kontakt zu den ansässigen Firmen intensiviert haben. Toll war auch das Feedback, das wir zur Moulding Expo erhalten haben – unsere Partner in Portugal haben richtig Lust darauf, mit uns die Moulding Expo zur ihrer europäischen Leitmesse zu machen. Mein persönliches Highlight: Am selben Abend haben wir noch die Gewinnerin unseres MEX-EM-Tippspiels gekürt. Lustigerweise kam also nicht nur der Fußballeuropameister aus Portugal, sondern auch die Gewinnerin des Tischkickers. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, den Kicker selbst aufzubauen.

MEXonTour Gewinnerfoto

MEX on Tour: Florian Schmitz, Florian Niethammer und die Gewinnerin des MEX-EM-Tippspiels in Portugal. – Bild: Messe Stuttgart

Und wie geht es in den nächsten Wochen weiter?

Aktuell befinden wir uns in der Aufplanung. Es macht gerade richtig viel Spaß zu sehen, wie langsam aber sicher die Messe 2017 Gestalt annimmt. Das fördert unsere Vorfreude noch mehr. Darüber hinaus geht unsere Tour auch weiter.

Wir freuen uns auf den Austausch mit der Branche, auf viele bekannte Gesichter und auch neue Kontakte, die wir auf kommenden Veranstaltungen noch von der Moulding Expo überzeugen möchten.