werkzeug, Mapal

Mapal forciert sein Engagement in der Branche Werkzeug- und Formenbau. - Bild: Mapal

| von Presseinformation der Mapal Dr. Kress KG

„Eines der Highlights des Jahres für Mapal wird sicherlich die Moulding Expo sein“, erklärt Jochen Kress, Geschäftsführender Gesellschafter der Mapal Dr. Kress KG. Denn der Präzisionswerkzeughersteller präsentiert sich zum ersten Mal in der knapp 70-jährigen Firmengeschichte auf einer internationalen Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau.

Mapal finden Sie auf der Moulding Expo von 21. bis 24. Mai 2019 in Halle 9, Stand D11.

„Es ist eines unserer erklärten Ziele, unser Engagement im Werkzeug- und Formenbau zu forcieren und den Markt umfassend zu bedienen“, erläutert Jochen Kress. Um das eigene Werkzeugportfolio zu ergänzen und den Kunden als Technologiepartner mit einem Komplettangebot an Werkzeugen zu unterstützen, hat Mapal im vergangenen September das Unternehmen voha-tosec aus Lindlar in die Gruppe integriert.

Auch interessant für Sie? Unser Beitrag "Initiative eröffnet Markttransparenz und Vergleichbarkeit in der Branche“

Mapal verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz: „Wir werden unseren Kunden nicht nur Vollhartmetallwerkzeuge sowie Werkzeuge mit ISO-Wendeschneidplatten zum Fräsen, Bohren und Reiben liefern, sondern ihnen zusätzlich die passende Spanntechnik und die gesamte digitale Werkzeuglogistik sowie weitere Dienstleistungen zur Verfügung stellen“, so Kress. „Die gebündelte Kompetenz präsentieren wir auf der Moulding Expo.“ nh