Yuji Suwa, Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe. - Bild: Mitsubishi Electric

Yuji Suwa, Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe. - Bild: Mitsubishi Electric

Die Moulding Expo ist eine internationale Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau. Durch die wachsende Komplexität wird es immer wichtiger, dem Besucher die vielschichtigen Konzepte in kürzester Zeit zu vermitteln. Auf jeder Werkzeugmaschinenmesse werden Maschinen präsentiert – der Messestand von Mitsubishi Electric wurde speziell dafür entworfen, über dies hinauszugehen und ein klares Verständnis jenseits von Schlagworten wie „Industrie 4.0“ zu ermöglichen.

Als Hersteller im Bereich der Funkenerosion mit bis heute über 65.000 produzierten Maschinen bietet Mitsubishi Electric Maschinen für anspruchsvolle Anwender. Mit bis zu 69 Prozent Stromeinsparungen und bis zu 30 Prozent gesteigerter Produktivität helfen diese dem Kunden, noch bessere Ergebnisse zu erreichen. Was bedeuten Entwicklungen wie Digitalisierung, MT-Connect und Zukunftsstandards wie OPC/UA für Form- und Werkzeugbauer in der Praxis? Sind diese überhaupt wichtig? Kann man davon profitieren – und wenn ja, wie? Der „Toolmaker Time Travel Tunnel“ wurde genau dafür entworfen, diese sowie andere wichtige Fragen zu beantworten und das Ganze zu einem außergewöhnlichen Erlebnis zu machen. Die Zeitreise beginnt am 15.1.1921, dem Gründungsdatum von Mitsubishi Electric, und reicht bis in die nahe Zukunft des Jahres 2021.

Der Mitsubishi Electric „Toolmaker Time Travel Tunnel“ ist eine eigene Erlebniswelt, welche den Besucher nicht nur die besonderen Momente des Unternehmens miterleben lässt, sondern ihn zudem auf eine multisensorische Reise mitnimmt. In wenigen Minuten erhält er wichtige Einsichten in neue Technologien der Werkzeugmaschinen und geht auf eine Reise, die sowohl Kontinente als auch modernste Highlights umfasst, um diese spannend und unterhaltsam zu durchleuchten. Nach der Reise erwarten den Besucher „Time Travel Guides“, um Fragen zu beantworten und die Herausforderungen und Möglichkeiten, die diese Technologien bieten, verständlicher zu machen. Die Idee entstand aus der Kunden- und Serviceorientierung, welche stets im Fokus der Geschäftspolitik von Mitsubishi Electric steht. Ausgezeichneter Kundenservice beginnt nicht erst mit dem Kauf einer Maschine, sondern bereits deutlich früher – und erstreckt sich oftmals über Jahrzehnte nach dem Kauf.

Synergieeffekte für Kunden

Yuji Suwa Yuji Suwa, Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe, erläutert: „Es ist eine unserer Stärken, ein besonders umfassendes Angebot zu bieten, das viele Branchen und Technologien einschließt. Indem wir die Grenzen einzelner Geschäftsbereiche auflösen und als Ganzes für die Belange von Mitsubishi Electric agieren, werden wir ein nachhaltiges Potenzial für die weitere positive geschäftliche Entwicklung haben.“

Mitsubishi Electric ist Teil der Energiewende

Eine fundamentale Basis ist die Konzentration auf die weltweiten Themen der Energiewende. Hierzu hat Mitsubishi Electric in seiner „Environmental Vision 2021“ und seinem Umwelt-Statement „Eco Changes – for a greener tomorrow“ klare Ziele festgelegt. Unter anderem werden 2021 die CO2-Emissionen der Produkte des Unternehmens im Vergleich zum Jahr 2011 um 30 Prozent geringer sein. Bei der Fertigung ist sogar das Null-Emissionsziel geplant.

Die Zeitreise können Sie auf dem Mitsubishi Electric Stand der Moulding Expo erleben.

Kontakt: Mitsubishi Electric Europe B.V., Ratingen
Moulding Expo 2017 Halle 3, Stand 3C31