Bearbeitungszentrum Matrix-1000 von Breton. - Bild: Breton

Bearbeitungszentrum Matrix-1000 von Breton. - Bild: Breton

Fräsmaschinen von Breton werden speziell für größte Leistungen, hohe Geschwindigkeiten und höchste Flexibilität in der Fertigung entwickelt. Der Name Breton steht für Präzision, funktionierendes Späne-Management, hohe Oberflächengüte und hohe Dynamik. Enormes Energieeinsparpotenzial ist gewährleistet durch neueste Motorentechnology IE3 und eine speziell entwickelte Software zur Energieeinsparung von mindestens 10 % gegenüber anderen Maschinen.
Vor allem in den Bereichen Werkzeugbau, Automotive, Rennsport- Formel 1, Formenbau und in der Luft- und Raumfahrt können unsere Fräsmaschinen durch unterschiedlichste Baureihen jegliche Anforderungen erfüllen. Einige der Maschinen können optional mit Kopfwechselsystemen oder auch Rundtischen ausgerüstet werden.

Breton Matrix 1000-1300

Das Bearbeitungszentrum ist konzipiert zur schnellen, 5-Seiten-Simultanbearbeitung von Aluminium und Stahl sowie Verbundwerkstoffen. Einsatz findet es von der Vorbearbeitung bis hin zum Finishen der Oberflächen von 3D-Formen mit bis zu 137 Nm. Die besonderen Merkmale von Matrix 1000 sind Steifigkeit und die enorme Dynamik dieses 5-Achsen-Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrums. Matrix zeigt in der Tat – dank der Geschwindigkeit der Linearachsen, des Direct-Drive-Kopfes mit einer Rotationsgeschwindigkeit von bis zu 100 U/min endlos und einer stetigen Rotation der C-Achse – außergewöhnliche Bearbeitungsfähigkeiten, gerade in der Herstellung von komplexen 3D-Formen/Profilen.

Der Gabelkopf mit Direktantrieb, der mittels leistungsstarker Hydraulikbremsen auf jeder Position in seinem Schwenkbereich gehalten werden kann, ermöglicht die Verwendung von Spindeln mit bis zu 40 kW Dauerleistung und 28.000 U/min, die der Maschine eine bemerkenswerte Zerspanungsrate verleihen und die Möglichkeiten schier unendlich machen:  Zum Fräsen, Bohren sowie 5-Achs-Simultanfräsen komplexer und großer Werkstücke aus Verbundstoffen, Sandwich-Strukturen, Leichtmetall-Legierungen, Harzen und Kunststoffmaterialien, bis hin zu Stahl im Werkzeug- und Formenbau.

Die, die ein bisschen genauer hinsehen, entdecken viel mehr – und zwar auf der Moulding Expo in Stuttgart vom 30. Mai bis 2. Juni 2017

Kontakt: Breton DEUTSCHLAND GmbH, Drensteinfurt
Moulding Expo Halle 3 B55

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?