Seminar “Marketing und Vertrieb im Werkzeug- und Formenbau”

Agenda Tag 1

Warum Marketing im Werkzeug- und Formenbau?

  •  Vom Verkauf zum strategischen Industriegütermarketing

Marketing-Mix im Werkzeug- und Formenbau

  • Der Preis
  • Wie funktioniert Kommunikation im Marketing?
  • Gemeinsame Analyse von branchenspezifischen Werbe­anzeigen, Imageprospekten, Messeständen und Internetseiten
  • Sinn, Möglichkeiten, Kosten und Aufwand einer Messepräsenz
  • Multimedia- / Internet-Marketing im Werkzeug- und Formenbau

Marketingplan

  • Techniken der Markt-, Kunden- und Wettbewerbsanalyse
  • Positionierung / Wachstumsstrategien

Agenda Tag 2

Erfolgsfaktoren im Marketing des Werkzeug- und Formenbaus

  • Corporate Identity: Gezielt «wirken» mit Ihrem Unternehmensleitbild, einer gelebten Unternehmenskultur und adäquaten Außendarstellung des Unternehmens
  • Schaffung der Institution «Vertrieb»
  • Praxisbeispiele Team-Bildung, Motivation im      Unternehmen und Selbstmotivation des Vertriebs
  • Aktives Marketing und aktiver Vertrieb
  • Mehr Effizienz im Vertrieb durch Profi-Tricks

Dozent

Ralf Dürrwächter
Geschäftsführer Marketing beim VDWF, Lehrbeauftragter für «Marketing im Werkzeugbau» an der HS Schmalkalden

Termin: 28.03.2017 bis 29.03.2017
Veranstaltungsort: Stolz & Seng Kunststoffspritzguss Formenbau GmbH, Donaueschingen
Teilnahmegebühr: 790,– Euro, jede weitere Person: 590,– Euro
Mitglieder und Partner des VDWF: 590,– Euro, jede weitere Person: 390,– Euro
Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminarunterlagen, das Teilnahmezertifikat sowie Mittagessen und Pausengetränke.

Weitere Informationen, weitere Seminare und Anmeldung über den VDWF.