Melanie Fritsch (mf)

Redakteurin

E-Mail-Adresse: melanie.fritsch@mi-connect.de
Telefonnummer: +49 8191 125-170

Ich schreibe in erster Linie für den Werkzeug- und Formenbau. Mich begeistert besonders die große Leidenschaft, mit der die Menschen in dieser Branche ihrer Arbeit nachgehen.

04. Nov. 2019 | 10:00 Uhr
Das Großbauteil, aus dem das Bearbeitungszentrum kleine und filigrane Konturen fräst, ist mit dem FCS-System gespannt.
Nullpunktspannsystem

Enorme Leistungssteigerung bei Heck + Becker dank FCS System

Hinter dem FCS-System steckt neben den Spannelementen eine ganze Fertigungsphilosophie. Für die Werkzeugbauer bei Heck + Becker eine Alternative zur Automatisierung: Seit der Implementierung seitens Pfleghar konnten sie ihre Spindelstunden jährlich um bis zu 50 Prozent je nach Maschine steigern – bei gleichem Personal.Weiterlesen...

01. Nov. 2019 | 08:00 Uhr
EIP Logo
Erfolgsrezepte aus der Praxis

Alles zum Benchmark-Wettbewerb "Excellence in Production" (EIP)

Wir recherchieren für Sie bei den Besten des Benchmark-Wettbewerbs EIP und hinterfragen die Strategien der erfolgreichsten Werkzeug- und Formenbaubetriebe. Erfahren Sie mehr über ihre Stärken und warum sie so wettbewerbsfähig sind.Weiterlesen...

10. Okt. 2019 | 10:00 Uhr
Borries Schüler, Vorstand Product Management & Engineering Hoffmann SE
Borries Schüler, Vorstand Product Management & Engineering Hoffmann SE

Warum will Hoffmann bei Dienstleistungen wachsen?

Dienstleistungen und Service werden immer wichtiger. Wie sich aus der Kombination von Werkzeuglogistik und werkzeugnahen Dienstleistungen wertvolle Synergien ergeben, darüber spricht Borries Schüler im Interview.Weiterlesen...

14. Jun. 2019 | 10:00 Uhr
CAD/CAM-Lösung Cimatron von 3D Systems
CAD/CAM

Prozessabläufe optimieren mit dem CAD/CAM-System Cimatron

Mit der Umstellung auf das CAD/CAM-System Cimatron von 3D Systems ist den Kunststoffexperten bei Stolz & Seng GmbH nicht nur eine enorme Prozessoptimierung gelungen, sie haben auch ihre Fertigungsabläufe überdacht und neu strukturiert.Weiterlesen...

28. Mai. 2019 | 11:00 Uhr
Aesculap Exeron
w&f öffnet Türen ...

Aesculap: Chirurgische Produkte vollautomatisiert fertigen

Die internen Werkzeugbauer bei Aesculap entschlossen sich dazu, ihre bestehende verfahrensgemischte Automationslinie weiter auszubauen. Warum sie dabei ganz auf dem Systemanbieter Exeron vertrauen, sehen Sie in unserem Video.Weiterlesen...

17. Mai. 2019 | 10:00 Uhr
verfahrensgemischte Automationszelle
Automationslinie

Chirurgische Produkte präzise fertigen mit Exeron-Automationskonzept

Mit der Erweiterung ihrer verfahrensgemischten Fertigungszelle werden die Werkzeugbauer bei Aesculap den hohen Anforderungen bei der Herstellung von chirurgischen Instrumenten gerecht. Exeron sorgt für eine optimale Umsetzung des Automationskonzepts.Weiterlesen...

29. Mär. 2019 | 08:00 Uhr
Georg Paulus, Wolfgang Faßnacht
Wolfgang Faßnacht, W. Faßnacht Werkzeug- und Formenbau

Warum sind qualifizierte Mitarbeiter so wertvoll?

Die Mitarbeiter von W. Faßnacht Werkzeug- und Formenbau im schwäbischen Bobingen haben ihrem Unternehmen im vergangenen Jahr zum Traumfirma-Award verholfen. Geschäftsführer Wolfgang Faßnacht erkärt das Besondere an dieser Auszeichnung und an seinem Team.Weiterlesen...

04. Mär. 2019 | 08:00 Uhr
Mehrkomponentenform
Softwarelösung

Echtzeit-Monitoring von Gebrauchtmaschinen mit Machine Spector

Mit der Software "Machine Spector" von Gindumac ist Pfletschinger & Gauch GmbH in der Lage, die Leistungsdaten ihrer Gebrauchtmaschinen auszulesen und zu analysieren. Ein wichtiger Schritt, um die Effizienz des eigenen Betriebs messbar zu machen.Weiterlesen...

21. Feb. 2019 | 10:00 Uhr
verfahrensgemischte Automationszelle
Verfahrensgemischte Automationszelle

W. Faßnacht baut auf Handlingsystem von Zimmer&Kreim

Auf einer Fahrlänge von 7,5 m bietet das Handlingsystem Chameleon von Z&K beim W. Faßnacht Werkzeug- und Formenbau Platz für Elektroden, Werkstücke und Fräswerkzeuge. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, ist eine verfahrensgemischte Automationszelle die ideale Lösung.Weiterlesen...

15. Feb. 2019 | 13:00 Uhr
Jens Lüdtke, Tebis Consulting, Benedikt Ruf, Gindumac GmbH, und Claus Hornig, Inhaber Claho GmbH
Jens Lüdtke, Benedikt Ruf und Claus Hornig, Projektleiter "Marktspiegel Werkzeugbau"

„Initiative eröffnet Markttransparenz und Vergleichbarkeit in der Branche“

Der Wunsch nach Markttransparenz ist angesichts des Wettbewerbs im Werkzeug-, Modell- und Formenbau groß. Mit dem Projekt „Marktspiegel Werkzeugbau“ entsteht ein praxisorientierter Unternehmensvergleich, über dessen Ziele uns die Initiatoren Jens Lüdtke, Benedikt Ruf und Claus Hornig Auskunft gaben.Weiterlesen...