Pressen & Umformen

Wichtige Informationen und Einblicke in die Fertigung von Stanz-, Folgeverbund-, Press- und Umformwerkzeugen gibt es hier auf einen Blick.

Einzelne Werkzeugkomponenten: Für die Verpackungen liegen die Spaltmaße je 
nach Foliendicke zwischen 3 und 12 µm – 
bei Toleranzen von ± 1,5 µm.
Bearbeitungszentren

Automatisch zu höchster Präzision

Im Aufbau 
lassen sich problemlos die einzelnen Werkzeugkomponenten positionieren.
Bilder: werkzeug&formenbau
Werkzeuggestelle

Konzentration aufs Wesentliche

Automatisch zum Bohrprogramm: Kunrath setzt bei der Plattenbearbeitung die Feature-Erkennung des Moduls Visi Compass Technologie Drilling ein (A). Simulationsansicht eines 5-achsigen NC-Programms mit Visi Machining (B).
CAD/CAM

Schneller zu komplexen Teilen

Bilder: Fraunhofer IPT, Lochanstalt Aherhammer
Lasergestütztes Lochen

Laserlicht für leichtes Lochen

Die REM-Aufnahme (1000-fache Vergrößerung) zeigt: Beim Fräsen mit einem Kugelfräser (Durchmesser 2 mm; Zerspanvolumen 148 mm3; Zeit 8 min) entstehen feine Oberflächenstrukturen mit 5 bis 8 µm großen Spänen.
Marlin-Fräser von Zecha

Dienstleistung bringt neue Kunden

Bilder: Schunk
Mikrozerspanung: Polygonspannfutter von Schunk

Nachhaltig glänzend gehalten

Kopf der FZ 33 compact von F. Zimmermann.
Bilder: werkzeug&formenbau
Portalfräsmaschinen: FZ 33 compact von F. Zimmermann

Mit hoher Dynamik auch in der Schwerzerspanung zuhause

Bilder: Fraunhofer IPT/Diehl AirCabin
Temperierung: Lösungen zur Werkzeugtemperierung

Effizient zum Interieur

Bilder: werkzeug&formenbau
Bearbeitungszentren: 5-Achs-Portalfräszentrum von Kekeisen

Verlässliche Partnerschaft

Die neueste Softwareversion, 
AutoForm-Hydro 2014, verspricht eine große Palette neuer Eigenschaften und Verbesserungen zur schnellen Werkzeugentwicklung und Simulation von IHU-Prozessen.
Bilder: AutoForm
Simulation: Softwarelösung AutoForm-Hydro 2014

Systematisch optimieren