Spritzen & Gießen

Egal ob es um Spritzgießformen, Druckgusswerkzeuge, Kokillen oder Heißkanalsysteme geht – alle Informationen zum Spritzen und Gießen gibt es hier.

10. Sep. 2013 | 01:47 Uhr
Automatisierter Werkzeugbau
Spritzen & Giessen

Automatisierter Werkzeugbau

Bearbeitungszentren: Der Geschäftsbereich Werkzeugbau des Mittelständlers Toolcraft nahm Anfang 2013 ein neues Bearbeitungs-Center in Betrieb. Exeron-Bearbeitungszentren und -Erodiermaschinen mit ausgeklügelter Automation sorgen in dem vollklimatisierte Bearbeitungs-Center für Qualität und Wirtschaftlichkeit. Weiterlesen...

10. Sep. 2013 | 01:28 Uhr
Komfortabler Einstieg
Spritzen & Giessen

Komfortabler Einstieg

Bearbeitungszentren: Einsteigermodelle sind oft konventionelle manuelle Maschinen. Fehlmann sieht das mit der Präzisionsfräs- und -bohrmaschine Picomax 56 Top anders – sie lässt sich manuell und per CNC bedienen. Für Heine Optotechnik in Herrsching ein Konzept, das nicht nur wirtschaftlich sehr interessant ist. Weiterlesen...

10. Sep. 2013 | 01:16 Uhr
Ideen in Form gebracht
Spritzen & Giessen

Ideen in Form gebracht

Fräsen: Bei Stensved Formværktøj entstehen Spritzgießwerkzeuge in erster Linie für die Medizinindustrie. Die Geometrien sind oft sehr komplex, die Ansprüche an die Oberflächen sehr hoch. Nicht nur beim Fräsen der teilweise sehr diffizilen Kupferelektroden setzen die Verantwortlichen daher auf Werkzeuge von Horn. Weiterlesen...

04. Jul. 2013 | 01:32 Uhr
Schnelles Erodieren
Spritzen & Giessen

Schnelles Erodieren

Automatisierung: Eigentlich wollte der Werkzeugbau DMF in Nohra nur in eine neue Senkerodiermaschine investieren. Die Gantry Eagle 5000 von OPS-Ingersoll war dann aber so schnell, dass die komplette Prozesskette umgekrempelt werden musste. Die Investition sichert ein Plus an Produktivität bei konstant hoher Qualität. Weiterlesen...

04. Jul. 2013 | 01:25 Uhr
Durchblick in 3D
Spritzen & Giessen

Durchblick in 3D

3D-Computertomographie: F. & G. Hachtel ist ein klassischer Werkzeug- und Formenbaubetrieb, der die Computertomographie als flexibles und transparentes Messinstrument einsetzt. Damit können Werkzeugkorrekturen in deutlich kürzerer Zeit durchgeführt werden als mit herkömmlichen Verfahren. Weiterlesen...

04. Jul. 2013 | 01:18 Uhr
Strategisches Doppelspiel
Spritzen & Giessen

Strategisches Doppelspiel

Fokussierung: Eine nachhaltige Steigerung der Leistungsfähigkeit ist in vielerlei Weise möglich. Mit einem spezialisierten und dennoch breiten Produktspektrum zählt Rebhan Werkzeugbau als Anbieter von Spritzgießwerkzeugen und Blasformen zu einem gefragten und in dieser Kombination sehr überschaubaren Kreis. Weiterlesen...

04. Jul. 2013 | 01:02 Uhr
Unikate rationell rüsten
Spritzen & Giessen

Unikate rationell rüsten

Werkstückspannen: Wer automatisiert, muss gerade bei Losgröße 1 sehr genau darauf achten, wie sich Werkstücke rationell spannen lassen. Otmar Gutmann von Color Metal in Heitersheim setzt für das flexible Spannen höchst unterschiedlicher Teile auf Lösungen von Lang, die er mit eigenen Elementen sinnvoll erweitert. Weiterlesen...

07. Mai. 2013 | 01:42 Uhr
Neue Geschäftsmodelle für den Werkzeugbau
Spritzen & Giessen

Neue Geschäftsmodelle für den Werkzeugbau

Organisation: Im europäischen Forschungsprojekt „Intelligent and Customized Tooling“ – IC2 entwickeln Forschungsinstitute mit Unternehmen aus dem Werkzeugbau neue technologiegetriebene Organisations- und Geschäftsmodelle. Stephan Schüle (Universität Stuttgart) und Flavius Sturm (Fraunhofer IAO) stellen Ergebnisse vor. Weiterlesen...

07. Mai. 2013 | 01:29 Uhr
Kontinuierliche Qualität
Spritzen & Giessen

Kontinuierliche Qualität

Automatisierung: Seine Personalstärke von 20 Mitarbeitern will Wolfgang Faßnacht nicht weiter erhöhen. Weiteres Wachstum generiert der Werkzeugbauer in seinem Betrieb aus einer Optimierung der Prozesse. Dabei unterstützt ihn ein Chameleon von Zimmer&Kreim, das eine optimale Auslastung wertvoller Maschinen ermöglicht. Weiterlesen...

28. Feb. 2013 | 01:48 Uhr
Produktiv und prozesssicher
Spritzen & Giessen

Produktiv und prozesssicher

Heißkanal: Steigende Stückzahlen und das Ziel, die Herstellung eines kleinen ­Deckels wirtschaftlicher zu gestalten, waren bei Murrplastik Auslöser für die komplette Neukonzeption eines Werkzeugs. Im Sinn der Produktionssicherheit sollte das neue Werkzeug leicht zu warten und weitgehend sicher gegen Leckagen sein. Weiterlesen...