BlueFlow-Heißkanaldüsen Typ SHF sind mit Schmelzekanal-Durchmessern von 5 und 6 mm und in den Längen 50, 60, 80 und 100 mm verfügbar.
Bilder: Günther Heisskanaltechnik

BlueFlow-Heißkanaldüsen Typ SHF sind mit Schmelzekanal-Durchmessern von 5 und 6 mm und in den Längen 50, 60, 80 und 100 mm verfügbar. Bilder: Günther Heisskanaltechnik

Die Anforderungen im Werkzeugbau werden immer anspruchsvoller und die Lieferzeiten immer kürzer. Günther Heisskanaltechnik bietet den Werkzeugbauern mit den neuen Rasant-Verteilern ein Komplettsystem mit einer Lieferzeit von zwei Wochen. Die Rasant-Systeme umfassen den Verteiler mit einer Isolierplatte, das Anschlussstück inklusive Titan-Isolierring, Anliegethermoelement, Druckstücken, Düsen mit Verschleißschutz und den entsprechenden Längen, Strom- und Thermofühleranschluss und Distanzstück.

Der Anbieter von Heißkanalsystemen liefert Komponenten und Systeme in nahezu alle Bereiche der Kunststoffindustrie. Die modularen Komponenten stellen die technologische Basis auch für alle Speziallösungen dar. Mit den Günther-Standards lassen sich so bereits viele kundenseitig gestellte Aufgaben umfassend realisieren.

Bei den Rasant-Systemen sind die Stichmaße in definierten Bereichen frei wählbar. Die Systeme sind vollbalanciert und gewährleisten eine optimale Wärmeverteilung auf den Verteiler. Sie sind mit einer Isolierplatte ausgerüstet. Ihre Düsen verfügen laut Hersteller über eine hervorragende thermische Trennung, die Düsenspitzen sind vor Verschleiß geschützt. Besondere Qualitätsmerkmale sind nach Herstellerangaben außerdem enge Toleranzen und eine maßgenaue Fertigung. Günther verspricht zudem kurze Lieferzeiten sowie kompetente Beratung und Service weltweit.

Trends µ-genau

Schlanke BlueFlow-Heißkanaldüse

Die BlueFlow-Heißkanaldüse verfügt über einen besonders schlanken Düsenaufbau. Dies ermöglicht größere Freiheitsgrade für den Temperierverlauf, woraus eine höhere Teilequalität resultieren soll. Zudem gestattet die kleine Baugröße mehr Designfreiheit bei der Direktanspritzung und hat nur einen geringeren Platzbedarf in der Form. Mit der Dickschichtheizung lässt sich die individuelle Heizleistung exakt auf den Bedarf in jedem Abschnitt der Düsenlänge anpassen und so eine homogene Temperatur erreichen. Folglich wird der Kunststoff im Materialrohr thermisch kaum belastet, so dass die gewünschten physikalischen Eigenschaften des Endproduktes auch mit thermisch sensiblen Kunststoffen und sehr kleinen Formteilen sicher erreicht werden.

Günther Heisskanaltechnik erweitert nun das Portfolio der Rasant-Heißkanalsysteme um eine Variante mit der BlueFlow-Heißkanaldüse Type SHF. Die technischen Details des Rasant-Heißkanalsystems zeigen, dass Günther diese Komponenten aus der Praxis für die Praxis entwickelt hat. So sind etwa alle schmelzeführenden Bauteile außenbeheizt, wodurch ein optimaler Schmelzefluss bei geringst möglichem Druckverlust gewährleistet wird. Die Stromanschlüsse sind steckbar und durch eine kombinierte Keramik-/Metallhülse optimal vor Beschädigungen geschützt. Dies stellt einen wichtigen Vorteil bei der Montage und Demontage von Werkzeugen dar.

Bei den Rasant-Systemen sind die Stichmaße in definierten Bereichen frei wählbar.

Über die Möglichkeit der variablen Düsenpositionierung ist das Stichmaß in definierten Grenzen frei wählbar. Eingepresste Heizungen versprechen eine optimale Wärmeübertragung auf den Verteiler und so eine homogene Temperaturverteilung. Das Anliegethermoelement ist dicht am Massekanal platziert, um eine möglichst exakte Temperaturregelung zu gewährleisten. Das Anschlussstück wird vom Verteiler beheizt, so entfällt eine weitere Regelstelle. Druckstücke aus Titan mit geringer Wärmeleitfähigkeit runden das Rasant-Paket ab.

Sehr schlanker Düsenaufbau

Die BlueFlow-Heißkanaldüse soll neue Maßstäbe in Qualität und Gestaltung von Formteilen setzen, besonders bei Produkten aus thermisch sensiblen Kunststoffen. BlueFlow-Heißkanaldüsen verfügen bereits über einen besonders schlanken

Guenther Rasant-System

Rasant-System 2-fach mit BlueFlow-Heißkanaldüse, einfach online konfigurierbar über den Systemdesigner Cadhoc von Günther.

Düsenaufbau mit einem geringen Durchmesser. Deren Heizung erlaubt die individuelle Anpassung der Heizleistung exakt auf den Bedarf in jedem Abschnitt der Düsenlänge. Dadurch wird eine homogene Temperaturverteilung im gesamten Düsenbereich erreicht. Darüber hinaus besticht die BlueFlow-Heißkanaldüse dank kompakter Bauweise mit entsprechend schneller thermischer Reaktion. Das begünstigt eine problemlose Verarbeitung vor allem technischer sowie hochtemperaturbeständiger Kunststoffe.

Die BlueFlow-Düsenserie mit einem Schmelzekanaldurchmesser von 5 und 6 mm ist in den Längen 50, 60, 80, 100 mm verfügbar. Rasant-Heißkanalsysteme sind über den Systemdesigner Cadhoc von Günther einfach online konfigurierbar. Auf der Webseite von Günther (www.guenther-heisskanal.de) können Anwender den Systemdesigner Cadhoc nach erstmaliger Registrierung sofort zur Konfiguration von Heißkanalsystemen nutzen. Rasant-Systeme und BlueFlow-Düsen sind inzwischen in der Bibliothek des Cadhoc-Systemdesigners hinterlegt und so für die Konfiguration eines Systems schnell verfügbar.

Zu jedem Heißkanalsystem stehen 3D-Modelle inklusive Negativvolumen zum Download zur Verfügung. Eine PDF-Datei mit Preisinformationen rundet den Service ab. Nach Konfiguration des Heißkanalsystems lässt sich aus verschiedenen Datenformaten das jeweils passende auswählen. Der System-Designer Cadhoc und die im Hintergrund laufenden Systeme generieren die gewünschten Daten automatisch und selbsttätig.

Kontakt: Günther Heisskanaltechnik GmbH, www.guenther-heisskanal.de
Moulding Expo: Halle 6, Stand D15