Strategie

Wegweisende Einblicke: von grundsätzlichen An- und Einsichten bis zu Branchenveranstaltungen, die die Redaktion für Sie besucht und auf den Punkt gebracht hat.

Licht ins Dunkel: Nur wer seine Daten kennt, kann gezielt die Effizienz seiner Prozesse steigern und damit seine eigene Profitabilität erhöhen.
Bild: Sergey Nivens - Fotolia.com
Organisation

Durchgängige Kostentransparenz

Serie Teil 2: In einer vierteiligen Reihe zeigen Wolfgang Boos, Martin Pitsch, Michael Salmen und Advan Begovic vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen mit Werkzeugbaubetrieben Lösungsansätze aus der Praxis als Antwort auf aktuelle Herausforderungen. Weiterlesen...

In der regel sind zu Projekt-
beginn nicht alle Daten verfügbar. Umso wichtiger ist, dass man im Projektverlauf den genauen Überblick behält.
Bild: ams
ERP

Transparenz im Wandel

Wer sich an der Spitze des Wettbewerbs halten will, muss seinen Kunden zusätzliche Mehrwerte verschaffen. Doch um attraktive neue Angebote entwickeln zu können, müssen sich die Unternehmen flexibler aufstellen. Das Auftragsmanagementsystem ams. erp hilft dabei, den Wandel erfolgreich zu gestalten. Weiterlesen...

Um den gesamten Sonderteil zu lesen, klicken Sie bitte auf das Bild.
Der Rückblick

25 Jahre werkzeug&formenbau

25 Jare ist werkzeug&formenbau nun am Puls der Branche und Ihr Begleiter bei Entwicklungen und Trends, Innovationen und Investitionen. Das wollen wir auch in Zukunft sein – kompetent, kurzweilig und auf der Höhe der Zeit. Das vergangene Vierteljahrhundert war eine spannende Phase. Weiterlesen...

Praxiswissen pur
Spanntechniktagung

Praxiswissen pur

Unter dem Motto „Wirtschaftliche Lösungen für die Komplettbearbeitung“ präsentierte sich kürzlich die 8. Praxistagung Werkstückspanntechnik der Fachmagazine fertigung und werkzeug&formenbau in Ludwigsburg. Im Vordergrund der eintägigen Veranstaltung standen praxisnahe Fachvorträge namhafter Referenten aus der Branche, umrahmt von einer kleinen Ausstellung. Weiterlesen...

Einer der Claims, mit denen die Euromold wirbt, ist ein hoher Grad an Internationalität bei Besuchern und Ausstellern.
Messe

Wandel und Herausforderung

Für die Euromold bringt das Jahr 2015 ein spannendes und forderndes Umfeld mit sich. Erstmalig ist sie am neuen Messeplatz in Düsseldorf, und erstmalig ist sie auch mit zwei konkurrierenden Messen konfrontiert. Da ist zum einen die Moulding Expo, die in Stuttgart eine sehr erfolgreiche Premiere gefeiert hat, und zum anderen die formnext, die die Euromold frontal anzugreifen versucht. Weiterlesen...

Platz für Erleuchtungen: Die „Ideenschmiede“ soll den Mitarbeitern ein Umfeld bieten, in dem sie ihre Kreativität optimal entfalten können.
Einweihung

Platz für neue Ideen

Immer mehr ist der Werkzeug- und Formenbau gefordert, sich mit eigenen Ideen und eigenem Know-how in die Prozesse seiner Kunden einzubringen. Um seinen kreativsten Köpfen ein ansprechendes Umfeld zu bieten, investierte der Aichacher Formenbauer Deckerform in ein neues Gebäude – eine „Ideenschmiede“ mit Stil. Weiterlesen...

Bild: Fotolia, Graphik: WZL
Organisation

Richtig planen und steuern

Serie Teil 1: In einer vierteiligen Reihe zeigen Wolfgang Boos, Martin Pitsch, Michael Salmen und Advan Begovic vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen mit Werkzeugbaubetrieben Lösungsansätze aus der Praxis als Antwort auf aktuelle Herausforderungen. Weiterlesen...

Expertengespräche: Im Austausch mit den Experten des Werkzeugherstellers konnten die Besucher zahlreiche wertvolle Impulse für ihre tägliche Arbeit gewinnen.
Technologietage

Wissenstransfer für die Anwender

Drei Tage im Juni öffnete der Tübinger Präzisionswerkzeugspezialist Paul Horn seine Tore. Neben tiefen Einblicken in die Prozesse und Abläufe der dortigen Werkzeugfertigung bekamen die mehr als 2700 Besucher vor allem praxisnahes Wissen, Tipps und Tricks für ihre tägliche Arbeit und Impulse für die eigene Fertigung vermittelt. Weiterlesen...

Weltpremiere in Thun: Die Studer S131 ist die kleinere Schwester der CNC-Universal-Innenrundschleifmaschine Studer S141. Sie ist gleichermaßen für die Großserie wie auch für kleinere Stückzahlen bis hinunter zu Losgröße 1 konzipiert.
Rundschleifen

Kleine Losgrößen im Visier

Das Motion Meeting von Studer, Schaudt und Mikrosa im schweizerischen Thun ist so etwas wie das Mekka für Innen- und Außenrundschleif­experten in aller Welt. Neben einer Weltpremiere gab es interessante neue Konzepte und sowohl technische als auch organisatorische Ansätze für noch effizientere Schleifanwendungen. Weiterlesen...

Mehr als 500 Besucher und 69 Aussteller waren der Einladung des Konstruktionsbüros Hein zum 19. Technologietag in Neustadt am Rübenberge gefolgt.
Praxisforum

Impulse aus der Praxis

Das Konstruktionsbüro Hein lud zum 19. Technologietag für Produktentwicklung, Formenbau und Produktion in Neustadt am Rübenberge ein. Mehr als 500 Besucher und 69 Aussteller nutzten die Möglichkeit zum fachlichen Austausch. 15 Fachvorträge griffen dabei neben der Optimierung von Prozessen und Verfahren, Temperiertechnik und Heißkanal viele weitere Themenkomplexe auf. Weiterlesen...