Starke Kleine Schwester

Konzipiert für den täglichen Einsatz und höchste Präzision, passt sich die C 32 ihrem Bediener ergonomisch an und verspricht besten Bedienkomfort, einfaches Arbeiten und problemlose Wartung. Zahlreiche ausgereifte Features sollen für eine hochpräzise und wirtschaftliche Teilefertigung sorgen. Selbst schwer zerspanbare Werkstoffe fräst die C 32 laut Hermle in Rekordzeit und mit perfekter Genauigkeit – auch vollautomatisiert bis hin zum flexiblen Fertigungssystem.

Mit dem komplett neu konstruierten universellen 5-Achsen-CNC-Hochleistungsbearbeitungszentrum C 32 U dynamic setzt die Maschinenfabrik Berthold Hermle die Erfolgsstory der C-Baureihe fort. In bewährter modifizierter Gantry-Bauweise konzipiert, fügt sich die neue C 32 U dynamic nahtlos in die C-Baureihe ein.

Optimal an die Werkstückgröße angepasste Verfahwege
Mit optimal an die maximale Werkstückgröße angepassten Verfahrwegen von x,y,z 650/650/500  mm und konsequent auf fünfachsige Anwendungen ausgelegt, empfiehlt der Maschinenhersteller die C 32 U dynamic für Anwendungen, in denen höchste Genauigkeit, kleinste Toleranzen und beste Oberflächengüten gefordert werden, etwa in Werkzeug- und Formenbau sowie Medizintechnik, aber auch in der Luft- und Raumfahrt, im Maschinen- und Apparatebau, bei Motoren- und Rennsporttechnik sowie in der Zulieferindustrie.

Die Maschine verfügt über drei Achsen im Werkzeug und zwei Achsen im Werkstück. Die modifizierte, hoch stabile Gantry-Bauweise in Mineralgussausführung verspricht sehr gute Dämpfungseigenschaften und optimale Hauptachsen-Abstützung. Die beidseitige Lagerung sowie der Tandemantrieb des NC-Schwenkrundtisches, das vierfache Wälzführungssystem und der mittig angeordnete Hauptantrieb für die Y-Achse und schließlich der Schwenkwinkel der A-Achse mit ± 130° beziehungsweise 260° insgesamt.

Trends µ-genau

Hermle C 32 U dynamic

Der Anwender hat die Wahl zwischen fünf Hauptspindelantrieben mit Leistungen bis 29 kW, Drehmomenten bis 200 Nm und Drehzahlen von 10 000, 15 000, 18 000, 25 000 und 42 000 min-1. Des Weiteren kann er auch bei den Tischen aus drei Varianten anforderungsgerecht auswählen:

  • starrer Aufspanntisch mit Aufspannfläche 900 x 665 mm und Tischbelastung bis 1500 kg
  • NC-Schwenkrundtisch mit 650 (Durchmesser) x 540 mm Aufspannfläche und einer Tischbelastung bis 1000 kg
  • NC-Schwenkrundtisch mit Durchmesser 320 mm für Tischbelastungen bis 300 kg

Beide NC-Schwenkrundtische sind je nach Einsatzzweck mit Torque- oder Schneckenantrieb erhältlich. Der erwähnte Tandemantrieb in der A-Achse (Schwenkachse des Tisches) und der Torqueantrieb in der C-Achse (Drehachse) bei den NC-Schwenkrundtischen sorgen nicht nur für die hochdynamische Positionierung, sondern auch für kürzeste Nebenzeiten und eine sichere Festsetzung in der gewünschten Bearbeitungsposition.

Hermle 2

Automatisierung aus einer Hand: Die C 32, adaptiert an den Palettenwechsler PW 250.

Das platzsparend in den Grundkörper integrierte ringförmige Werkzeugmagazin arbeitet nach dem Pick-up-Prinzip, wechselt die Werkzeuge sehr schnell (4,5 s Span-zu-Span-Zeit) und bietet schon in der Standardausführung Platz für 36 Werkzeuge mit Aufnahme SK40 oder HSK A 63. Optional sind Zusatzmagazine mit 43, 87 oder 160 Plätzen erhältlich, um auch hoch komplexe Werkstücke, Produktfamilien oder eine Vielfalt von Einzelteilen ohne weitere Rüstvorgänge komplett zu bearbeiten.

Positiv an der C 32 U dynamic sind auch der im Verhältnis zur Stellfläche sehr große Arbeitsraum sowie das Be­dien­konzept. Die sehr gute Zugänglichkeit zum Arbeitsbereich und damit zu den Spannsystemen und den Werkstücken gewährleistet ein ungehindertes Handling und freies Arbeiten. Für einen idealen Spänefall ist der Arbeitsraum ohne Ecken und Kanten gestaltet.

Hermle 3

Eine von drei möglichen Varianten: Die C 32 u dynamic mit NC-Schwenk-rundtisch mit einer Aufspannfläche von 650 (Durchmesser) x 540 mm mit integriertem Torquemotor.

Komfortables Bedienfeld
Als Steuerungen werden die Heidenhain iTNC 530 oder Siemens 840 D sl verwendet. Neu ist das komfortable Bedienfeld mit dem bis zu 30° schwenkbaren 19-Zoll-Bildschirm. In Kombination mit dem um ± 100 mm höhenverstellbaren Bedienpult und der Einschubablage kann das Bediensystem individuell an jeden Benutzer angepasst werden.

Auch für die C 32 U dynamic bietet Hermle die ganze Palette an Automatisierungseinrichtungen. Hermle kann über die Tochtergesellschaft Hermle-Leibinger Systemtechnik schlüsselfertige Turn-Key-Lösungen realisieren.

Die C 32 U dynamic ist als „Hakenmaschine“ aufgebaut, verfügt über eine Dreipunktauflage, benötigt kein Fundament und ist auch komplett zu transportieren. Die einzelnen Aggregate sind nach Öffnen der Türen komplett frei und sofort zugänglich.

Die einfache Auffahrsicherung mit Kollisionsabfrage wurde ebenso beibehalten wie die bewährte Stauchhülse: Bei einem Spindel-Crash muss bei der 10 000er-, 15 000er- und 18 000er-Spindel nur die Spindelhülse ausgetauscht werden – so halten sich die Reparaturkosten im Rahmen.