Wer Werkzeuge auf der Spritzgießmaschine häufig rüsten muss, weiß, dass Abkühl- und Aufheizzeiten einen Großteil der Rüstzeiten ausmachen. Eine pfiffige Lösung ist daher, nur jenen Teil des Werkzeugs zu heizen und zu kühlen, der das für den Prozess benötigt - den Einsatz.

Beitrag zum Video

Mit IsoForm Rüstzeiten radikal reduzieren

Für schnelle Werkzeugwechsel auf der Spritzgießmaschine setzt die Josef Mawick Kunststoff-Spritzgusstechnik auf das IsoForm-Konzept des Normalienherstellers Nonnenmann. Es erlaubt, Abkühl- und Aufheizzeiten beim Rüsten auf ein Drittel zu senken.

Zum Beitrag "Mit IsoForm Rüstzeiten radikal reduzieren"

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?