Bearbeitungszentrum FZ 16 S five axis, Chiron

Chiron ist 2019 erstmal auf der Moulding Expo und präsentiert dort das neue Bearbeitungszentrum FZ 16 S five axis. - Bild: Chiron

| von Presseinformation der Chiron Werke GmbH & Co. KG

Die neue Chiron FZ 16 S five axis ist prädestiniert für den Formenbau. Das Bearbeitungszentrum vereint hochgenaue 5-Achs-Bearbeitung mit signifikant verbesserter thermischer Stabilität bei einer hohen Oberflächengüte und Maßgenauigkeit der zu produzierenden Werkstücke.
Auf der Moulding Expo 2019 präsentiert Chiron mit der FZ 16 S five axis ein Bearbeitungszentrum für das hochdynamische Fräsen mit fünf simultan gesteuerten Achsen, das sämtliche Anforderungen des Formenbaus im Hinblick auf hohe Oberflächengüte und Maßgenauigkeit der zu produzierenden Werkstücke umfassend erfüllt.

Die Chiron Group finden Sie auf der Moulding Expo 2019 von 21. bis 24. Mai in Halle 9, Stand D61.

Die neue, in Portalbauweise konzipierte Chiron FZ 16 S five axis mit 5-Achs-Schwenkrundtisch überzeugt in punkto hochgenaue Bearbeitung und wartet zusätzlich mit deutlich verbesserter thermischer Stabilität auf. Nicht nur die Zerspanleistung der Maschine ist höher als bei marktüblichen Systemen: Gleichzeitig ist es dem CNC-Spezialisten mit der im Vorjahr erstmals vorgestellten Weltneuheit gelungen, die Bearbeitungszeit und gleichzeitig die Nebenzeiten signifikant zu reduzieren.
"Mit diesen Eigenschaften ist das neue 5-Achs-Bearbeitungszentrum prädestiniert für die Anforderungen des Formenbaus", weiß Dirk Schmid, Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „In dieser Branche gilt stets der Grundsatz ‚first part = good part‘. Das bedeutet, bei jedem neuen Auftrag müssen wir sicherstellen, dass das erste produzierte Teil maßhaltig ist. Diese Anforderungen erfüllt unser neues Hochleistungsbearbeitungszentrum in allen Belangen", so Schmid abschließend.

Die neue Maschine ist serienmäßig mit den neuen 24“-Panel TouchLine ausgestattet. Das intuitive Bediensystem führt den Benutzer Schritt für Schritt durch die Bedienung „seiner“ Maschine und passt die Oberfläche aufgabenorientiert und kontextsensitiv an. Um die Leistungsfähigkeit des Bearbeitungszentrums voll und ganz auszuschöpfen, kann die FZ 16 S five axis mit den neuen, modernen Softwaresystemen ConditionLine und ProtectLine aus dem SmartLine-Portfolio von Chiron ausgestattet werden. ConditionLine ermöglicht es, Wartungsarbeiten und Reparaturen gezielt zu planen und trägt auf diese Weise zu einer verbesserten Produktivität bei. ProtectLine schützt die physische Maschine mit einem digitalen Zwilling in jeder Betriebsart präventiv vor Kollisionen.

Lesen Sie auch unseren Beitrag „Initiative eröffnet Markttransparenz und Vergleichbarkeit in der Branche“.

Bei allen Software-Lösungen von Chiron steht das Thema Datensicherheit im Fokus: Denn sämtliche relevante Funktionen und Informationen können auf einem leistungsstarken Industrie-PC, einem so genannten „Edge Computer“, direkt auf der Maschine realisiert werden. nh