Die neue PM-Micro-Serie von ZCC-CT. - Bild: ZCC Cutting Tools Europe

Insgesamt 227 Artikel hält die neue PM-Micro-Serie von ZCC-CT für den Formenbau bereit. - Bild: ZCC Cutting Tools Europe

| von Sabine Königl

ZCC Cutting Tools entwickelt, produziert und vertreibt mit über 2.000 Mitarbeitern weltweit Werkzeuglösungen für alle wichtigen Anwendungen der relevanten Industrieseg­mente Automobil, Luft- und Raumfahrt, Formen- und Gesenkbau, Energietechnik, Medizintechnik, allgemeiner Maschinenbau, Transport und Unterhaltungselektronik.

Die neue PM-Micro-Serie des Herstellers umfasst freigeschliffene Werkzeuge mit zwei Schneiden als Kugel-, Eck- und Torusfräser. Mit einer optimierten Schneidengeometrie sind die Fräser für den Einsatz in Stahl- und Gusswerkstoffen bis 62 HRC geeignet. Vorteil für den Anwender: Das gleiche Werkzeug kann vor und nach dem Härten des Bauteils verwendet werden.

Die Schneidendurchmesser reichen von 0,5 bis fünf Millimeter. Torische Fräser sind je Durchmesser mit zwei oder drei verschiedenen Eckenradien verfügbar, um größtmögliche Flexibilität in der Anwendung zu gewährleisten. Die Schafttoleranz h5 ist nach Angaben von ZCC Cutting Tools optimal für den Einsatz in Schrumpfaufnahmen geeignet. Die Radiustoleranz von ± 5 µm soll prozesssichere Präzision in der Schlichtbearbeitung garantieren.

Die nicht freigeschliffene Variante der Kugel- und Eckfräser mit 1,5xD und 2xD Schneidenlänge bewähren sich speziell bei niedrigen Bearbeitungstiefen mit größtmöglicher Leistungsfähigkeit.

Insgesamt umfasst die PM-Micro-Serie 277 Artikel und ist seit Mai 2020 ab Lager verfügbar.

Quelle: ZCC Cutting Tools Europe GmbH

Der Eintrag "freemium_overlay_form_wuf" existiert leider nicht.