Hexagon PC-DMIS 2019 R2

Die Messsoftware PC-DMIS 2019 R2 von Hexagon bietet neue Funktionen und höheren Bedienkomfort für noch mehr Effizienz. - Bild: Hexagon Manufacturing Intelligence

PC-DMIS 2019 R2 enthält erstmals die Funktion Home Page: einen Startbildschirm für eine noch komfortablere und produktivere Interaktion mit PC-DMIS. Dem Anwender zeigen sich hier auf intuitive Weise diejenigen Inhalte, die sowohl für das Erstellen von Messroutinen als auch deren Ausführung in der Fertigung relevant sind. Home Page stellt eine Verbesserung gegenüber dem bisherigen PC-DMIS-Hauptbildschirm dar. Der Nutzer erhält damit einen raschen Zugriff auf zuletzt verwendete Programme und Favoriten direkt vom Startbildschirm aus. Darüber hinaus lassen sich Ordner individuell erstellen und Messroutinen entsprechend persönlicher Anforderungen organisieren. Dank Home Page stehen nun auch hilfreiche Inhalte und Supportleistungen direkt in PC-DMIS zur Verfügung.

Die neue Funktion "Flächenfarbenkarte" bietet dem Nutzer übersichtliche intuitive Grafiken zur anschaulichen Visualisierung der Bauteildicke. Diese Funktion stellt die gemessene Dicke unter Nutzung von Polygonnetz- oder Punktwolkendaten in einem abgestuften Farbverlauf dar. Abweichungen vom CAD-Modell lassen sich ebenfalls abbilden, sodass der Anwender sofort notwendige Maßnahmen oder Eingriffe vornehmen kann.
Zu den Verbesserungen zählen neue Funktionen, die in die weithin anerkannte GD&T Auswahl von Capture aufgenommen wurden. Bereits bei der Veröffentlichung im Jahr 2019 R1 veränderte dieses Feature grundsätzlich die Art und Weise, GD&T Daten zu einem Messprogramm hinzuzufügen. Nun wurde es mit einer neuen OCR-Erkennung verbessert, einschließlich Feature-Control Frames, Bezügen und Bezugszielen.

Mit dem Feature "Ringlicht-Migration" lassen sich Messprogramme schneller und weniger fehleranfällig von einem Messgerät auf ein anderes mit abweichender Ringlicht-Konfiguration übertragen. Das bietet eine effiziente Migration von Programmen in Geräte im Offline-Modus und maximiert die Produktivität. Verbesserungen des Messstrategie-Assistenten erlauben eine zügige und einfache Anpassung gängiger Messparameter für einzelne Elemente oder auch Elementmuster, ohne den vollständigen Element-Dialog nutzen zu müssen.

"Wir freuen uns ganz besonders über die Veröffentlichung dieser neuesten Version von PC-DMIS", sagt Stephen Graham, Präsident von Metrology Software bei Hexagon Manufacturing Intelligence. "PC-DMIS 2019 R2 setzt unsere Strategie fort, unseren Messtechnik-Kunden innovative Lösungen anzubieten, die ihre Anforderungen in puncto Zeitersparnis sowie gesteigerte Produktivität erfüllen und ihre Strategien für den Aufbau einer intelligenten Fertigung bestmöglich unterstützen. Die Verbesserungen in dieser Version bringen uns einer perfekten Balance zwischen komfortabler Benutzerfreundlichkeit und hoher Leistungsfähigkeit wieder ein Stück näher." vg