Technologie

Die neuesten Innovationen und Trends bei Maschinen, Werkzeugen und Betriebsmitteln für die Branche – frisch für Sie zusammengestellt.

Horizontal-Vertikal-Schwenkkopf für 5-Achs-Simultan-
bearbeitungen.
Bild: Burkhardt+Weber
Großbearbeitungszentren

Optimale Auslastung ist Pflicht

Automatisierung und Flexibilisierung: Auch bei Großbearbeitungszentren liegen verkettete Maschinensysteme im Trend – intelligente PPS-Systeme vernetzen Maschinen zu flexiblen Fertigungssystemen. Zunehmend an Bedeutung gewinnt auch im Großwerkzeugbau das Thema Industrie 4. Weiterlesen...

Die Späne werden sauber gebrochen und per Kühlschmiermittel effizient aus der Bearbeitungszone entfernt.
CAM-Systeme

Paradigmenwechsel beim Schruppfräsen

Der Kostendruck bei der Bearbeitung schwer zerspanbarer Werkstücke sorgt für ein Umdenken klassischer Bearbeitungen wie dem Schruppfräsen. Mit dem Esprit-CAM-System von DP Technology wird ein trochoidales Bearbeiten möglich, das Zeiteinsparungen von bis zu 75 Prozent bringt und die Werkzeugstandzeit erhöht. Weiterlesen...

Die U86 von Makino ist auf die präzise Bearbeitung großer Bauteile ausgelegt.
Drahterodiermaschinen

Vorteilspaket mit Einspareffekt

Robust, zuverlässig, wirtschaftlich: Makino präsentierte auf ihrer Hausmesse in Kirchheim unter Teck unter anderem die überarbeitete Hochpräzisions-Drahterodiermaschine U86 für die Bearbeitung großer Bauteile. Dank der Cut- Funktion können mit ihr hohe Geradheiten für Schneidhöhen von bis zu 500 mm erzielt und gleichzeitig der Drahtverbrauch und die Schneidzeiten verringert werden. Weiterlesen...

Hohl ausgeführte Turbinenschaufel – hier ist das Erodierbohren inzwischen fest etabliert.
Erodierbohren

Schnell, schlank und tief

Für Bohrungen in Metall kommen überwiegend mechanische Werkzeuge wie Spiralbohrer oder Fräser zum Einsatz. Bei besonders tiefen Bohrungen mit kleinen Durchmessern, schräg angesetzten Bohrungen oder harten oder schwer zerspanbaren Werkstoffen, bei denen Zerspanung an Grenzen stößt, bewährt sich das elektroerosive Bohren. Weiterlesen...

Lasertexturierung mit Laser 1000 5Ax
Lasertexturieren

Lichtschnell zur präzisen Ätznarbung

Bei ZKW im niederösterreichischen Wieselburg entstehen Beleuchtungssysteme für die automotive Premiumklasse. Für detailgetreue Narbungen und Ätzstrukturen setzen die Beleuchtungsspezialisten nun ebenfalls auf Licht: Ihr Partner, das Reichle Gravier- und Laserschweißzentrum in Bissingen, bringt die Strukturen per Laser ein. Weiterlesen...

Die Werkstücke werden unmittelbar in den Nullpunktspannmodulen gespannt. Modulerhöhungen gewährleisten eine freie Zugänglichkeit der Maschinenspindel. Die Höhe der Spannsäulen kann bei dem Schunk-Vero-S-Spanntechnikbaukasten für die Werkstückdirektspannung flexibel variiert werden.
Werkstückspannen

Direkt fixiert

Einzelstücke und kleine Losgrößen prägen seit jeher den Werkzeug- und Formenbau. Entsprechend aufwändig sind viele Prozesse. Das soll sich nun ändern: Zur EMO präsentiert der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme Schunk einen Systembaukasten speziell für die Werkstückdirektspannung. Weiterlesen...

Die Studer S121 ist eine kompakte, aber sehr vielseitige Innenrundschleifmaschine, die gerade auch im Werkzeugbau ihre Anwender finden wird.
Bild: Studer
Rundschleifen

Aufs Maximum reduziert

Exklusiv für einen kleinen Kreis Journalisten lüftete der Schweizer Rundschleifspezialist Studer den Vorhang – die neue S121 ist eine Universalinnenrundschleifmaschine für mittelgroße Werkstücke in Einzel- und Kleinserienfertigung und prädestiniert für den Einsatz im Werkzeug- und Formenbau, speziell zum Schleifen von Futterteilen. Weiterlesen...

Die neue Steuerung soll 
die Produktivität der Mazak-
Maschinen deutlich erhöhen.
Bild: Mazak
Steuerung

In der Evolution Kontinuität bewahrt

Mazatrol-Steuerungen sind für ihre hohe Durchgängigkeit von der allerersten Steuerung T1 bis zur aktuellen Generation bekannt. Diesem Prinzip blieb der japanische Werkzeugmaschinenhersteller auch bei der neuen Generation Smooth X treu – die Europapremiere für diese Technologie war vor kurzem im englischen Worcester. Weiterlesen...

Bilder: werkzeug&formenbau
Ergonomie

Gesunde Einstellung

Die wertvollste Ressource, die ein Unternehmen haben kann, sind gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter. In nicht wenigen Unternehmen sind jedoch optimale Arbeitsbedingungen gerade im Bereich der Handarbeitsplätze Fehlanzeige – dabei kann nach Erfahrung der Experten bei joke hier mit kleinen Investitionen viel bewegt werden. Weiterlesen...

DMG Mori löst hier die integrierte vierte und fünfte Achse in Form eines direkt angetriebenen simultan­fähigen Schwenkrundtisches.
Bild: DMG Mori
Bearbeitungszentren

Genauer fertigen ohne umzuspannen

Der Trend zur fünfachsigen Bearbeitung komplexer Teile ist ungebrochen. Schwenkkopf und B-Achse ermöglichen die wirtschaftliche Bearbeitung von Freiformflächen, ein unschätzbarer Vorteil vor allem im Werkzeug- und Formenbau. werkzeug&formenbau-Autor Walter Frick hat sich für Sie bei den Maschinenherstellern umgesehen. Weiterlesen...