Grundlagenkurs, WBA

Umfassendes Wissen in kleinen Gruppen: Der Grundlagenkurs "Industrieller Werkzeugbau. - Bild: WBA

Der anwenderorientierte Grundlagenkurs "Industrieller Werkzeugbau“ findet von 10. bis 12. September 2019 in der Werkzeugbauakademie in Aachen statt und richtet sich an Teilnehmer, die ein umfassendes Verständnis für die industrielle
Einzel- und Kleinserienfertigung von Werkzeugen erhalten möchten.
In einem kompakten und praxisnahen Programm wird vermittelt, welche Methoden und Technologien für einen wettbewerbsfähigen Werkzeugbaubetrieb relevant sind. Zusammenhänge zwischen den Erfolgsfaktoren werden erläutert, um damit Handlungsfelder und Lösungsansätze im eigenen Aufgabenbereich und in angrenzenden Prozessschritten zu erkennen.

Der Kurs ist so konzipiert, dass die Teilnehmer über alle wichtigen Themen und Inhalte einer industriellen Produktion von Werkzeugen informiert werden und Impulse für Verbesserungen im eigenen Unternehmen erhalten. Das ganzheitliche Verständnis und das Erkennen der Probleme entlang der gesamten Prozesskette während der täglichen Arbeit stehen im Vordergrund:

  • Produkt- und Prozessstandardisierung
  • Fließfertigung und Synchronisierung
  • Planung und Steuerung
  • Aktives Lieferantenmanagement
  • Einsatz moderner Fertigungstechnologien
  • Automatisierung und Industrie 4.0 im Werkzeugbau
  • Veränderungsprozesse gestalten

Die Inhalte werden in einzelnen Intensivschulungen detailliert behandelt.
Alle wichtigen Informationen zum Grundlagenkurs "Industrieller Werkzeugbau“ finden Sie auf der Webseite der WBA. nh